1. Mannheim24
  2. Region

Bad Rappenau: Pizza-Fahrer (22) stirbt bei Horror-Unfall – War er nicht angeschnallt?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

In diesem Auto starb ein junger Pizza-Lieferant auf der L1107 bei Bad Rappenau.
In diesem Auto starb ein junger Pizza-Lieferant auf der L1107 bei Bad Rappenau. © Einsatz-Report24/Julian Buchner

Bad Rappenau – Ein junger Pizza-Fahrer schleudert am Abend von der L1107 bei Bad Wimpfen, prallt gegen einen Baum. Für den 22-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät:

Schreckliches Ende einer Dienstfahrt für einen jungen Pizza-Boten im Kreis Heilbronn! Der 22-jährige ist am Sonntagabend (21. November) gegen 20 Uhr unterwegs auf der Landstraße 1107 von Bad Wimpfen in Richtung Bad Rappenau-Bonfeld gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt der Essenslieferant in einer langgezogenen Linkskurve auf regennasser Fahrbahn plötzlich nach links von der Straße ab und kracht gegen einen Baum, wie das zuständige Polizeipräsidium Heilbronn mitteilt.

Durch den Aufprall ist der Fahrer aus dem Pkw geschleudert worden, wo er noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben ist. Unverantwortlich: Ersten Ermittlungen zufolge war der Fahrer des Opel Meriva nicht angeschnallt!

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Bad Rappenau: Pizza-Fahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert – tot

An dem Auto, bei dem durch die Wucht der Kollision die Hinterachse herausgerissen wurde, ist wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Die L1107 musste im Zuge der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare