Folge 4 auf RTL

„Bachelorette 2020“ (RTL): Spoiler-Alarm – diese vier Männer sind noch im Rennen

„Bachelorette 2020“: In Folge 5 der RTL-Kuppelshow muss sich Melissa erneut entscheiden: Für welche Single-Männer hat sie diesmal keine Rose übrig? Wir verraten vorab, wer rausfliegt:

Update vom 18. November: In der 5. Folge von „Die Bachelorette 2020“ wird die Anzahl der Single-Männer, die um das Herz von Melissa kämpfen, knallhart halbiert! Acht Kandidaten stehen in der Nacht der Rosen vor Melissa – doch die Schönheit aus Stuttgart hat nur vier Rosen zu vergeben. Wer kriegt noch eine Chance auf die große Liebe? Und welche Männer müssen die romantische Insel Kreta als Single verlassen? Spoiler-Warnung: Wenn Du noch nicht wissen willst, wer in Folge 5 am Mittwoch (18. November) rausfliegt, solltest Du jetzt nicht weiterlesen. Mehr Informationen zur Sendung liest Du auch auf unserer Themenseite zur Bachelorette.

„Bachelorette 2020“ (RTL): Diese Kandidaten müssen in Folge 5 gehen

Die 5. Nacht der Rosen macht Melissa sichtlich zu schaffen. „Ich bin einfach niemand, der gerne Menschen verletzt“, sagt sie nachdenklich im RTL-Interview. Dennoch muss sich die Bachelorette für vier der verbliebenen acht Männer entscheiden. Die erste Rose vergibt die Bachelorette an Ioannis. Kein Wunder – denn der 30-Jährige teilte Melissa beim romantischen Einzeldate den ersten Kuss der Staffel. Dass auch Leander und Daniel H. eine Rose kriegen, dürfte die Zuschauer ebenfalls nicht sonderlich überraschen. Dass sich die Bachelorette am Ende jedoch tatsächlich für Moritz und gegen Daniel G. entscheidet, dürfte doch für eine Überraschung sorgen. Auch Daniel M., Daniel B. und Christian gehen leer aus. Für die verbleibenen vier Single-Männer geht es in der nächsten Folge gemeinsam mit der Bachelorette zum Familienbesuch!

KandidatStatus
Adriano Pelleritoraus (Folge 1)
Alex Gerardraus (Folge 3)
Alexander Golzraus (Folge 2)
Angelo Biancoraus (Folge 4)
Christian Möllerraus (Folge 5)
Daniel Bayerraus (Folge 5)
Daniel Gielniakraus (Folge 5)
Daniel Häusledabei
Daniel Mladjovicraus (Folge 5)
Emre Özcanraus (Folge 2)
Florian Szuporiesraus (Folge 2)
Ioannis Amanatidisdabei
Leander Sacherdabei
Manuel Schmidtraus (Folge 3)
Maurice Grubedabei (Folge 3)
Moritz Breuningerdabei
Patrick Kohlstockraus (Folge 4)
Rouven Silvioraus (Folge 2)
Saverio Pateraraus (Folge 3)
Sebastian Hugetraus (Folge 4)

„Bachelorette 2020“ (RTL): 4. Nacht der Rosen – Melissa wirft drei Männer raus

Update vom 4. November: In Folge 4 von „Die Bachelorette“ trennt sich so langsam die Spreu vom Weizen. In mehreren Einzel- und Gruppen-Dates kann Melissa die Männer weiter kennen lernen – und öffnet für einige der Single-Jungs sogar ihre Seele. Besonders das emotionale Einzelgespräch mit Daniel B. sorgt für tränenreiche Szenen auf RTL. Melissa offenbart dem 34-Jährigen sogar ein dunkles Geheimnis, dass sie noch nie öffentlich ausgesprochen hat.

Nach emotionalen Gesprächen und einigen Tränen muss sich die Bachelorette in Folge 4 entscheiden: Wer muss die Show verlassen – und wer darf weiter um ihr Herz kämpfen? Spoiler-Alarm! Wenn Du noch nicht wissen willst, wer in Folge 4 am Mittwoch (4. November) rausfliegt, solltest Du jetzt nicht weiterlesen.

„Bachelorette 2020“ (RTL): Diese drei Kandidaten müssen in Folge 4 gehen

Die erste Rose erhält Leander, der sich trotz Seekrankheit tapfer durch das Einzeldate auf einem Schiff gekämpft hat. Und tatsächlich erhalten auch alle Daniels noch einmal die Chance, um ihre Bachelorette Melissa zu kämpfen. Für drei Männer ist die Kuppelshow auf RTL jedoch schon in Folge 4 zu Ende. In Angelo, Patrick und Sebastian sieht Melissa offenbar nicht den Mann ihrer Träume – sie müssen ohne Rose den Heimweg antreten. Übrigens: Auf Folge 5 von die „Bachelorette 2020“ müssen sich die Fans jetzt eine Woche länger als üblich gedulden. Auch die Preview der RTL-Kuppelshow auf TVNOW steht noch nicht zur Verfügung – aus diesem Grund.

„Bachelorette 2020“ (RTL): Show-Fehler in Folge 3 – die Panne mit den Daniels

Update vom 23. Oktober: Läster-Attacke zwischen den Männern, ein schwerer Unfall während einer Challenge und zitternde Hände bei der Rosenvergabe – die dritte Folge von „Bachelorette 2020“ bleibt von Anfang bis Ende spannend. In mehreren kleinen Einzeldates kommt Traumfrau Melissa den 15 verbliebenen Junggesellen näher. Doch bis zum Schluss bleibt die Frage offen, mit wem sie sich eine Zukunft vorstellen kann – oder zumindest, wen sie noch besser kennenlernen möchte.

Die Antwort darauf ist nicht leicht und ausgerechnet in Folge drei muss sie vier Männer nach Hause schicken. Nacheinander verteilt Melissa ihre elf Rosen. Dabei kommt es allerdings zu einem heftigen Show-Fehler!

Denn Melissa nennt alle Männer nur beim Vornamen, was allerdings bei vier Daniels nicht gerade clever ist. Trotzdem kommt immer der richtige Teilnehmer zur Bachelorette gelaufen. Man kann also davon ausgehen, dass die Männer bereits vor der Rosenvergabe wussten, wer gemeint ist – und wer womöglich auch eine Runde weiter ist.

„Bachelorette 2020“: Folge 2 – diese Männer flogen raus

Meldung vom 21. Oktober: Noch 19 Single-Männer kämpfen in der zweiten Folge von „Die Bachelorette 2020“ um Traumfrau Melissa Damilia. In der neuen Folge auf RTL stehen am Mittwoch gleich mehrere Dates an, bei denen die Bachelorette die Kandidaten besser kennenlernen kann. Besonders viel Glück hat dabei Daniel H.! Der 24-Jährige erhielt von Melissa bereits in Folge 1 eine gelbe Rose – und darf somit das erste Einzeldate der 7. Staffel mit der Bachelorette genießen. Die restlichen Jungs müssen in Gruppen-Dates um die Aufmerksamkeit ihrer Angebeteten kämpfen. Wer schafft es, Melissa ein weiteres Mal von sich zu überzeugen? Und für wen ist die 2. Nacht der Rosen die letzte?

„Bachelorette 2020“: Melissa und die zweite Nacht der Rosen – vier Kandidaten fliegen raus (Spoiler-Warnung)

Nachdem in der vergangenen Folge nur Kandidat Adriano gehen musste, fliegen in der 2. Folge von „Die Bachelorette 2020“ gleich vier Single-Männer raus. Die erste Rose erhält Sebastian, der Melissa im offenen Gespräch von sich überzeugen konnte. Und auch Leander dürfen wir in der nächsten Folge auf RTL wiedersehen – obwohl er ein Kumpel von Melissas Ex-Freund Richard Heinze ist.

Nach dem romantischen Einzeldate mit Daniel H. zögert die Bachelorette auch bei ihm nicht lange und überreicht ihm eine der heiß begehrten Schnittblumen. Nach einem Schock-Moment beim Gruppen-Date, wo Pechvogel Angelo unglücklich stürzte und minutenlang am Boden lag, kann er nun wieder lachen: Melissa überreicht ihm nach dem actionreichen Tag eine wohlverdiente Rose. Daniel M. muss bei der Nacht der Rosen etwas zittern – den kurz zuvor hat er der Bachelorette gebeichtet, dass er bereits ein Kind hat. Doch Melissa sieht darin offenbar absolut kein Problem und lässt den 2-Meter-Mann mit Freuden eine Runde weiter.

Am Ende erhält Manuel die letzte Rose – und vier Männer bleiben auf der Strecke. Für Florian, Rouven und Alexander ist die Reise bei „Bachelorette 2020“ zu Ende. Und auch Emre, über den erst kürzlich schockierende Details aus seiner Vergangenheit ans Licht kamen, muss seine Koffer packen.

Diese 20 Bachelorette-Männer mit Melissa vor Start der 7. Staffel

Von den anfänglich 20 Bachelorette-Kandidaten sind nach Folge 2 also nur noch 15 Single-Männer übrig. Immer noch genug Auswahl für Bachelorette Melissa, die so langsam anfängt, die Jungs etwas besser kennen zu lernen. Es bleibt spannend, wer sich gegen seine Mitstreiter durchsetzen wird und am Ende das Herz der Stuttgarterin erobern wird. „Die Bachelorette 2020“ läuft jeden Mittwoch um 20:15 Uhr auf RTL und bereits Vorab im Stream bei TVNOW. (kab)

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare