Bei Angelbachtal 

Vier Verletzte nach Crash auf B39 – darunter ein Kleinkind! 

+
Schwerer Unfall auf der B39 bei Angelbachtal. 

B39/Angelbachtal - Nach einem schweren Unfall auf der B39 müssen vier Personen verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden – darunter ein Kleinkind! Was bisher bekannt ist: 

  • Schwerer Unfall auf der B39 bei Angelbachtal am Samstagmittag (2. November) 
  • Mercedes-Fahrerin kommt ins Schleudern und kracht in zwei Autos 
  • Mehrere Verletzte – darunter ein Kleinkind 

Update 17:50 Uhr: Am Samstagmittag, gegen 12 Uhr, ist eine 47-jährige Mercedes-Benz-Fahrerin auf der B39 von Angelbachtal in Richtung Mühlhausen unterwegs, als sie plötzlich mi ihrem Auto in den rechtsseitigen Grünstreifen gerät. Sie verliert die Kontrolle über ihr Auto und kracht mit einem entgegenkommenden VW Transporter und einem nachfolgenden Fiat Punto zusammen.

Die 47-jährige Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wird glücklicherweise nur leicht verletzt. Auch die Insassen des VW Transporters, eine 33-Jährige und ein 3-jähriges Kleinkind, als auch der 20-jährige Fiat-Fahrer werden nur leicht verletzt. Alle Beteiligten werden mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Oft gelesen: Riesiges Trümmerfeld nach Unfall auf B293! Retter im Großeinsatz

Alle drei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Am Mercedes-Benz entsteht ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro, am VW Transporter in Höhe von 3.000 Euro. Der Schaden am Fiat Punto wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme muss die B 39 zwischen Angelbachtal/Eichtersheim und Mühlhausen bis 15 Uhr gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es jedoch nicht.

Oft gelesen: Schwerer Crash auf B39 bei Kirchardt: 4 Verletzte – darunter ein Kind!

Vier Verletzte nach Crash auf B39 – darunter ein Kleinkind!

Erstmeldung: Am Samstagmittag ist eine Mercedes-Fahrerin auf der B39 von Angelbachtal nach Mühlhausen unterwegs, als sie gegen 12 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Kurve ins Schleudern gerät. Es folgt eine verheerende Kettenreaktion: Der Mercedes kracht erst in einen entgegenkommenden VW LT und dann noch in einen Fiat Punto. Die Mercedes-Autofahrerin wird ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Die B39 muss zeitweise voll gesperrt werden. 

B39/Angelbachtal: Vier Verletzte nach Crash 

Sie, der Fahrer des Fiat Punto, die Fahrerin des VW LT und ihr zweieinhalbjähriges Kind werden bei dem Crash verletzt und müssen mit Rettungsfahrzeuge in Krankenhäuser gebracht werden. Über die Schwere der erlittenen Verletzungen liegen noch keine Informationen vor. 

Erst vor einigen Tagen müssen Rettungskräfte zu einem Unfall bei Angelbachtal auf der B39 ausrücken: Ein VW Golf prallt gegen einen Baum, reißt diesen komplett um – und landet im Bach. Die Fahrerin kann sich nur noch über den Kofferraum retten.

Bei einem anderen Unfall auf der L600 wird ein zwischen Lingental und Leimen wird eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt. 

pri/kp

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare