Beeindruckende Ausstellung im Stadtmuseum

Auf den Schultern der Frauen – Ludwigshafen im Ersten Weltkrieg

Ehrendamen bei der Aufstellung des so genannten Benagelungszeichens, das sich heute im Stadtmuseum befindet

Zum Gedenkjahr 2014 zeigen das Stadtarchiv und das Stadtmuseum vom 19. Juli bis 9. November die Ausstellung "Auf den Schultern der Frauen - Ludwigshafen im Ersten Weltkrieg (1914 – 1918)" im Stadtmuseum.

Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg – mit verheerenden Folgen auch für die Chemie-Stadt am Rhein. Dem Beginn der "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" vor 100 Jahren ist das Gedenkjahr 2014 gewidmet, an dem sich das Stadtmuseum und das Stadtarchiv Ludwigshafen mit einer gemeinsamen Ausstellung beteiligen.

Vom 19. Juli bis 9. November im Stadtmuseum im Rathaus-Center

Die sehenswerte Ausstellung fokussiert sich auf den Ersten Weltkrieg und dessen Auswirkungen auf die Stadt Ludwigshafen. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Rolle der Frauen gelegt. Denn diese mussten sich – oftmals im Alleingang und über Jahre hinweg – um ihre Familien kümmern, um die Männer an der Front sorgen, deren berufliche Aufgaben übernehmen und schließlich auch noch Verwundete versorgen. 

Neben ausgewählten Exponaten liegt der Schwerpunkt dabei auf der Präsentation von Fotografien, Feldpost, Plakaten und vielen weiteren historischen Informationsquellen.

Öffnungszeiten sind von Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
ludwigshafen.de/rob

Mehr zum Thema

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare