Apollo-15-Astronaut zu Gast im Technik Museum Speyer

Über den Speyerer Mondstaub und die Unendlichkeit des Alls

+
Alfred "Al" Worden (rechts) wird darüber erzählen, wie der Mondstaub nach Speyer kam.

Bei seinem Vortrag im Technik Museum Speyer am 14. September holt Apollo-15-Astronaut Alfred M. Worden für seine Zuhörer die Sterne vom Himmel.

Spannender Vortrag am Technik Museum Speyer!

1971: Al Worden führt als erster Astronaut einen Außenbord-Einsatz im tiefen All aus.

Alfred Worden wurde am 7. Februar 1932 in Jackson im Bundesstaat Michigan geboren. Er ist ausgebildeter Testpilot der US-Luftwaffe und NASA Astronaut. Als Pilot der Kommandokapsel (CMP) von Apollo 15 umkreiste er den Mond, als sich seine Kollegen, Kommandant David Scott und Pilot der Mondfähre Jim Irwin, bei der vierten Mondlandung auf der Oberfläche des Erdtrabanten befanden. Worden war der erste Astronaut, der einen Außenbord-Einsatz im tiefen Weltraum - mehr als 300.000 Kilometer von der Erde entfernt - durchführte. Ganze 12 Tage, 7 Stunden, 11 Minuten und 53 Sekunden verbrachte im Weltraum – davon 6 Tage, 1 Stunde, 16 Minuten, und 59 Sekunden im Mondorbit bei 74 Mondumkreisungen. Bei dieser Mondlandemission wurden Gesteinsproben mit zurück zur Erde gebracht. Einer dieser "Mondsteine" ist ein Exemplar von 3,34 Milliarden Jahren, das Besucher des Technik Museum Speyer seit dem letzten Jahr bestaunen können. Der ausgestellte Mondstein "15499,67" wurde am 1. August 1971 von den Astronauten Dave Scott und Jim Irwin von einem Basalt-Felsblock im Hadley-Apenninen Landegebiet abgeschlagen und fand über 40 Jahre später seinen Weg in die Domstadt.

Worden bei einer seiner Außenbord-Einsätze.

Am Sonntag, 14. September 2014, besucht Al Worden Europas größte Raumfahrtausstellung "Apollo and Beyond" im Technik Museum Speyer. Sein exklusiver Vortrag (auf englisch) startet um 14 Uhr im Forum des Museums und soll circa eine Stunde gehen. Für Besucher des Technik Museums und Mitglieder des Auto&Technik Museum Fördervereins ist der Eintritt kostenlos, für Besucher, die ausschließlich den Vortrag Wordens besuchen wollen, kosten die Karten zehn Euro.

Wer schon immer mal einem waschechten Astronauten eine Frage stellen wollte, bekommt diese Gelegenheit bei der anschließenden Frage/Antwort-Runde. Tickets können unter www.shop.technik-museum.de oder direkt an der Kasse des Technik Museum erworben werden. Informationen zum Vortrag und Europas größter Raumfahrtausstellung "Apollo and Beyond" gibt es unter www.speyer.technik-museum.de

Technik Museum Speyer/rob

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Impressionen vom Aufbau für den Besuch der Royals

Impressionen vom Aufbau für den Besuch der Royals

Kommentare