Täter geben Geständnis ab

16-jährige Brandstifter gefasst!

+
Die Verantwortlichen für drei Brände in Annweiler sind gefasst: Zwei 16-Jährige haben die Taten gestanden. (Symbolfoto)

Annweiler - Die Polizei ermittelt zwei jugendliche Brandstifter. Beide Täter haben die drei Brände in örtlichen Schrebergärten gestanden.

Am Mittwochabend, 20. Januar, muss die Feuerwehr in Annweiler zum dritten Brand in den vergangenen Tagen in eine Schrebergartenanlage ausrücken. 

Dort brennt ein alter Holzschuppen. Die Einsatzkräfte schaffen es nicht, die völlige Zerstörung des Schuppens zu verhindern, so dass ein Sachschaden von ungefähr 2.000 Euro entsteht.

Am Donnerstagvormittag gelingt es Ermittlungsbeamten der Polizeiwache Annweiler und des Fachkommissariats der Kriminalinspektion Landau, die Verantwortlichen zu ermitteln: Die Täter sind zwei 16-jährige Jugendliche aus Annweiler. 

Bei den Vernehmungen legen beide ein umfangreiches Geständnis ab, das alle drei Brände umfasst. Bei einem der beiden Täter wird auch eine Kettensäge gefunden, die bei einer der Brandlegungen entfernt worden ist. Nun kommt ein Strafverfahren wegen Brandstiftung auf die beiden Jugendlichen zu.

pol/swy

Mehr zum Thema

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare