Das Schlimmste kann verhindert werden

Nachbarn werden zu Helden: Männer retten Seniorin (88) aus brennender Wohnung

+
Eine Seniorin kann aus ihrer brennenden Wohnung gerettet werden (Symbolfoto).

Alzey - Wahre Helden sieht man nicht nur auf den Kinoleinwänden! Denn was zwei Männer aus Alzey gemacht hat, hat womöglich das Leben einer älteren Frau gerettet. Was passiert ist:

Am Mittwochnachmittag (15. Mai) beweisen sich zwei Männer aus Alzey als wahre Helden! Gegen 17:25 Uhr bemerken sie, wie es aus einer Doppelhaushälfte Am Sprauberg qualmt. Als der 44 Jahre alte Alzeyer und sein 23 Jahre alter Sohn näher kommen, hören sie plötzlich die Hilfeschreie einer Frau.

Heldenhafter Einsatz in Alzey: Seniorin aus brennender Wohnung gerettet

In der brennenden Wohnung befindet sich noch eine 88-jährige Frau. Zwar steht sie an einem geöffneten Fenster im Erdgeschoss, schafft es allerdings nicht selbstständig nach draußen. Während die Flammen in ihrem Zuhause wüten, fackelt der 44-jährige Nachbar nicht lange und klettert durch das geöffnete Fenster. Zusammen mit seinem Sohn gelingt es ihm, die ältere Frau in Sicherheit zu bringen.

Wie die Polizei mitteilt, wird die 88-Jährige anschließend ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hat sie sich wohl glücklicherweise keine größeren Verletzungen zugezogen. Diesen Umstand hat sie vermutlich ihren heldenhaften Nachbarn zu verdanken. 

Denn: Während die Frau medizinisch versorgt wird, versucht die Feuerwehr mit rund 40 Mann den Brand zu löschen. Zwar können sie nach etwa einer halben Stunde das Feuer bändigen, allerdings brennt das Erdgeschoss, in dem noch kurze Zeit zuvor die Seniorin stand, komplett aus.  

Haus nach Brand unbewohnbar – Ursache unklar

Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Der Schaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei übernommen. 

Weitere regionale Einsätze der Polizei

Auch die Polizei bei Sinsheim kann schlimmeres verhindern. Auf der A6 sieht sie, wie ein betrunkener Lkw-Fahrer Schlangenlinien auf der Autobahn fährt. Bevor es zu einem verheerenden Unfall kommen kann, greifen die Beamten ein.

Die Polizei in Bad Dürkheim ist derzeit im Einsatz und sucht einen vermissten Mann, der zuletzt in einem Krankenhaus gesehen wurde. 

Am Montag finden Beamte in Speyer drei Reh-Babys am Straßenrand liegen. Ihre Mutter ist unweit von ihnen von einem Auto erfasst worden. Die dramatische Rettung der Kleinen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare