Bei Pforzheim

Schwerer Lkw-Unfall auf A8: Scherbenmeer auf der Autobahn

+
Ein Meer aus Glasscherben verteilt sich nach einem heftigen Lkw-Crash über die A8 Richtung Karlsruhe.

Pforzheim – Auf der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe ist es am Mittag zu massiven Verkehrsbehinderungen gekommen. Nach einem heftigen Lkw-Crash gleicht die Autobahn einem Trümmerfeld.

  • Lkw-Kollision auf der A8 bei Pforzheim  
  • Getränkekisten werden aus dem Sattelzug-Auflieger geschleudert 
  • A8 in Richtung Karlsruhe wird für Aufräumarbeiten voll gesperrt  

Ein schwerer Lkw-Unfall ereignet sich am Mittwochmorgen (30. Oktober) gegen 10:45 Uhr auf der A8 bei Pforzheim. Ausgangspunkt ist ein zu spät eingeleiteter Bremsvorgang. Offenbar erkennt ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes-Lkw das Stauende auf der A8 zu spät. Trotz Ausweichmanöver auf die linke Fahrspur samt Vollbremsung kracht der Brummi seitlich versetzt auf den vor ihm stehenden Man-Lkw eines 35-jährigen Fahrers. Der getroffene Sattelzug-Auflieger wird durch die Wucht des Aufpralls dermaßen beschädigt, dass ein Teil der geladenen Getränkekisten durch einen breiten Riß auf die A8 geschleudert werden. Dabei verteilt sich ein Meer aus Glasscherben über alle drei Spuren der Autobahn. Zusätzlich schlägt durch die heftige Kollision der Tank des Unfallverursachers Leck, worauf Betriebsstoffe ausgelaufen sind.  

A8 bei Pforzheim: Glasscherben-Trümmerfeld verursacht massive Verkehrsbehinderungen 

Glücklicherweise wird niemand bei dem Lkw-Crash auf der A8 verletzt. Die zunächst eingerichtete Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe ist bereits am Vormittag zügig wieder aufgehoben worden. 

FOTOS vom schweren Lkw-Unfall auf A8: Getränkekisten verteilen sich über die Autobahn

Anschließend erfolgt die Freigabe des Verkehrs über die linke Fahrspur. Nichtsdestotrotz muss weiterhin mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, da sich die Aufräumarbeiten sehr aufwändig gestalten. Auf insgesamt 80 bis 90.000 Euro wird der durch den Unfall auf der A8 entstandene Gesamtschaden geschätzt. 

Erst vor wenigen Tagen muss die A8 voll gesperrt werden. Der Grund: Ein Tanklaster hat eine massive Ölspur hinterlassen! 

Ein schlimmer Schulbus-Unfall ereignet sich auch nahe Pforzheim. Der Fahrer sowie ein Kind werden dabei lebensgefährlich verletzt.

Ende November kracht es schon wieder auf der A8 – und das ausgerechnet

mitten im Berufsverkehr

. Kurz nach dem Unfall staut sich der Verkehr auf einer Länge von 12 Kilometern und alle Umfahrungsstrecken sind auch dicht. Knapp eine Woche später wird manch ein A8-Pendler ein Déjà-vu haben: Am 27. November kracht ein Lkw in das Heck des Vordermanns und es kommt wieder zu über

12 Kilometer Stau

– und wieder mitten im Berufsverkehr.

pol/esk

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare