Zeugen wählen Notruf

Horror-Unfall auf A67: Mit Auto überschlagen und gegen Baum geprallt – Fahrer (†26) tot

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht. In roter Schrift ist Unfall zu lesen.
+
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht. In roter Schrift ist Unfall zu lesen. (Symbolbild)

Darmstadt - Am Mittwoch ereignet sich auf der A67 ein schrecklicher Unfall. Ein 26-jähriger Autofahrer kommt dabei ums Leben. Die Autobahn ist voll gesperrt:

  • Ein tödlicher Unfall ereignet sich am Mittwochmorgen (5. August) auf der A67.
  • Ein Autofahrer (†26) verunglückt zwischen Darmstadt und Büttelborn.
  • Zeugen sehen, wie sich das Auto überschlägt und gegen einen Baum knallt.

Ein schrecklicher Unfall ereignet sich am Mittwochmorgen (5. Juli) auf der A67 bei Darmstadt. Wie die Polizei Südhessen in einer Pressemitteilung berichtet, kommt dabei ein junger Autofahrer um Leben. Die Autobahn in Richtung Rüsselsheim ist derzeit voll gesperrt.

Darmstadt: Tödlicher Unfall auf A67 – Zeugen sehen, wie Auto sich überschlägt

Laut den Beamten kommt es gegen 6:30 Uhr zu dem tödlichen Unfall auf der A67 zwischen dem Autobahndreieck Darmstadt und der Anschlussstelle Büttelborn. Zeugen rufen über den Notruf die Polizei und melden, dass ein Auto rechts von der Spur abgekommen ist. Der Wagen soll sich überschlagen haben und gegen einen Baum geprallt sein. Sofort rücken die Polizisten aus, doch vor Ort müssen sie einen schrecklichen Fund machen. Das berichtet MANNHEIM24*.

Bei dem Unfall auf der A67 kommt ein 26 Jahre alter Autofahrer ums Leben. Es ist noch unklar, warum der Mann die Kontrolle über sein Auto verloren hat. Die alarmierten Rettungskräfte haben nichts mehr für den jungen Fahrer machen können. Er stirbt noch an der Unfallstelle. Wegen der Unfallaufnahme ist die A67 in Richtung Rüsselsheim voll gesperrt. Es wird gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. jol *MANNHEIM24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare