In Fahrtrichtung Mannheim

Pendler, aufgepasst: A656 am 7. Juni gesperrt! 

+
Im Mai und Juni ist die A6565 in Fahrtrichtung Mannheim an insgesamt drei Tagen für mehrere Stunden gesperrt.

Mannheim/Heidelberg - Es ist mal wieder so weit: Im Zuge der Brückenerneuerung auf der A656 muss die Autobahn im Mai und Juni an drei Tagen gesperrt werden. Alle Infos im Überblick:

Pendler zwischen Mannheim und Heidelberg dürften sich wohl sehnlichst auf den Juni 2020 freuen – dann sollen die Erneuerungsarbeiten der Autobahnbrücke bei Friedrichsfeld nämlich endlich abgeschlossen sein. Doch bis dahin dauert es noch über ein Jahr, und die nächsten Sperrungen auf der A656 stehen schon in den Startlöchern.

Im Rahmen der Bauarbeiten über der Bahnstrecke beim S-Bahnhof Neu-Edingen-Friedrichsfeld wurden mittlerweile die vorbereitenden Arbeiten für das Einheben der Brückenträger abgeschlossen, nun kann die Anlieferung der Stahlträger folgen. Doch da es aufgrund deren Länge von jeweils 66 Metern nicht möglich ist, die Teile im Ganzen an die Baustelle zu transportieren, werden stattdessen Einzelteile geliefert, die vor Ort auf der A656 zusammengefügt werden müssen.

Mannheim/Heidelberg: A656 an drei Tagen gesperrt – Überblick

Während des Abladens der bis zu 80 Tonnen schweren und bis zu 40 Meter langen Stahlteile muss die A656 aus Sicherheitsgründen zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim in Fahrtrichtung Mannheim an insgesamt drei Tagen gesperrt werden. Eine überörtliche Umleitung ist ausgeschildert. Wann die Sperrungen genau stattfinden:

  • Mittwoch (15. Mai 2019): 10 Uhr bis 15 Uhr
  • Freitag (7. Juni 2019): 9 Uhr bis 12 Uhr
  • Donnerstag (13. Juni 2019): 9 Uhr bis 15 Uhr

Weitere Infos zu aktuellen Straßenbaustellen unter www.vm.baden-wuerttemberg.dewww.baustellen-bw.de oder www.svz-bw.de.  

Ab dem 21. Mai starten zudem Bauarbeiten am Heidelberger Kreuz. Was das für die Autofahrer auf der A5 und A656 bedeutet:

PM/rob

Mehr zum Thema

Kommentare