1. Mannheim24
  2. Region

A650 bei Ludwigshafen: 249 km/h statt 90! Raser bei illegalem Rennen geblitzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Auto auf der Autobahn
Vermutlich bei einem illegalen Autorennen sind zwei Autos auf der A650 bei Ludwigshafen mit 249 km/h und 225 km/h erwischt worden. (Symbolbild) © Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-Bildpunkt

Ludwigshafen – Lebensgefährlicher Irrsinn auf der vielbefahrenen A650: Bei einem verbotenen Autorennen jagen ein BMW- und ein AMG-Fahrer mit unfassbarem Tempo in die Radarfalle:

Da haben sogar die Polizisten zweimal auf ihr Messgerät sehen müssen... Doch der Reihe nach: Vom 22. bis 27. Juli hat der Geschwindigkeitsmesstrupp der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Neustadt auf der A650, Gemarkung Ludwigshafen, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, eine Geschwindigkeitsmessung mittels teilstationärer Geschwindigkeitsmessanlage durchgeführt.

Bereits in der ersten Nacht konnten die beiden absoluten Spitzenreiter festgestellt werden. Es handelt sich um zwei junge Fahrzeugführer aus dem Rhein-Pfalz Kreis, die mit ihren hochmotorisierten Fahrzeugen, einem BMW M4 und einem Mercedes AMG, die zulässige Geschwindigkeit um unglaubliche 159 km/h und 135 km/h überschritten haben: Sie sind nämlich in der 90er- Zone mit 249 km/h und 225 km/h geblitzt worden!

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

A650 bei Ludwigshafen: Über 72.000 Fahrzeuge bei Blitzer-Marathon gemessen

Da die beiden Verstöße innerhalb einer Sekunde durch das Messsystem festgestellt und abgelichtet worden sind, gehen die Ermittler von einem verbotenem Kraftfahrzeugrennen aus. Zwei Strafanzeigen nach § 315 d StGB wurden gegen die Fahrer erstattet. Ob der Halter beider Fahrzeuge, ein 22-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, eines der beiden PS-starken Fahrzeug auch selbst gesteuert hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Insgesamt sind bei dem Blitzer-Marathon 72.048 Kraftfahrzeuge an der Messstelle vorbeigekommen – davon waren 3.142 Fahrzeugführer schneller als die erlaubten 90 km/h an dieser Stelle der A650. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare