Bereich Viernheimer Kreuz

Auto brennt auf A6: Langer Stau wegen Feuerwehreinsatz

+
Feuerwehreinsatz auf der A6 am Montagnachmittag

Viernheim - Pendler auf der A6 müssen am Montagnachmittag Geduld mitbringen: Wegen eines Feuerwehreinsatzes in Richtung Heilbronn staut sich der Verkehr auf der Autobahn: 

Gegen 14:30 Uhr muss die Feuerwehr Viernheim zu einem Einsatz auf der A6 ausrücken: Ein BMW brennt lichterloh! Das Fahrzeug brennt im Bereich des Autobahnkreuz Viernheim auf der A6 vollständig aus. Die Abfahrt in Richtung Mannheim/Weinheim muss während des Einsatzes auf der A6 gesperrt werden. Autofahrer müssen am Montagnachmittag mit starken Verkehrsbehinderungen am Viernheimer Kreuz rechnen. 

Auto brennt auf A6: Stau am Viernheimer Kreuz

Wie genau es zu dem Brand auf der A6 kommen konnte, ist noch unklar. Während die Feuerwehr Viernheim am Montagnachmittag damit beschäftigt ist, den brennenden BMW zu löschen, kommt es zu einem längeren Stau vor der Einsatzstelle.

Noch mehr Geduld brauchen am Montag die Autofahrer auf der A5: Nach einem Unfall auf der Autobahn bei Karlsruhe stehen mehrere Fahrzeuge in Flammen! Wie durch ein Wunder überleben alle Unfallopfer – doch eine neue Wendung ist schockierend! Doch selbst am nächsten Tag stehen Pendler schon wieder im Stau auf der A5, denn es kracht schon wieder auf der Autobahn. Bei einem Unfall am Dienstag (23. Juli) übersieht ein Abschleppwagen-Fahrer das Stauende und rast in einen stehenden Lkw. Die Polizei muss schon wieder die Autobahn voll sperren und es kommt zu massiven Verkehrsbehinderungen und Stau.

Einen hochemotionalen Einsatz erleben Rettungskräfte auf der B44: Nachdem bei einem dramatischen Unfall zwei junge Männer ums Leben gekommen sind, treffen zahlreiche Angehörige an der Unfallstelle ein.

Anfang November wird die Mannheimer Konrad-Adenauer-Brücke voll gesperrt, da auch hier ein Auto im Vollbrand steht.

pri/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare