Rauchsäule über Schwetzingen

Starker Rauch sorgt für Sichtbehinderungen auf A6 – auch Warnung für Anwohner

+
Der Rauch von einem angrenzenden Feld zieht bis zur A6.

Schwetzingen - Achtung Autofahrer, auf der A6 solltet ihr den Fuß vom Gas nehmen, denn Rauch behindert hier die Sicht. Die App „Nina“ gibt eine Warnmeldung heraus:

Update vom 24. Juli: Wie die Polizei mitteilt, ist der Brand wohl durch eine Selbstentzündung ausgebrochen. Quelle des Feuers ist ein Misthaufen, die Flammen breiten sich im Anschluss auf etwa 20 mal 4 Meter aus. Die Rauchschwaden ziehen in Richtung A6. Die Feuerwehren aus Ketsch und Schwetzingen können den Brand schnell unter Kontrolle bringen, auch weil sie Hilfe von drei Traktoren erhalten, die Glutnester freilegen. Gegen 23 Uhr sind die Löscharbeiten beendet.

Oft gelesen: Vollsperrung auf A6: Schwerer Unfall mit mehreren Lkw

A6/Schwetzingen: Brand auf Feld – Rauch zieht auf Autobahn

Am Dienstagabend (23. Juli) brennt es gegen 20:30 Uhr zwischen Schwetzingen und Ketsch auf einem Feld, das in der Nähe der A6 ist. Der Rauch zieht in Richtung der A6 zwischen den Ausfahrten Schwetzingen/Hockenheim und Mannheim/Schwetzingen

Oft gelesen: Feuer in IKEA-Parkhaus in Walldorf – Verkehrs-Chaos rund um Filiale!

Autofahrer sollten hier besonders vorsichtig fahren, denn der Rauch behindert teilweise auch die Sicht. Die Stadt warnt außerdem Anwohner in Ketsch mittels der Warn-App „Nina“ vor der starken Rauchentwicklung und dem Brandgeruch und bittet Fenster und Türen trotz der Hitze geschlossen zu halten.

Dieser Brand ist jedoch nichts im Vergleich zum F euer-Drama auch der A5 am Montagnachmittag bei Karlsruhe: Wie durch ein Wunder überleben alle Beteiligten. Allerdings kommt für ein Pferd jede Hilfe zu spät.

Oft gelesen: Dramatischer Unfall auf A6: Lkw stürzt Böschung hinunter und verursacht Super-Stau

A6/Schwetzingen: Starker Rauchentwicklung – Fenster und Türen schließen

Offenbar ist eine größere Menge Heu auf dem Feld zwischen Schwetzingen und Ketsch in Brand geraten. Die Feuerwehr rechnet mit einem längeren Einsatz, da das komplette Heu auseinandergezogen werden muss, um es abzulöschen. Währenddessen wird der Rauch weiterhin auf die A6 und in Richtung Ketsch ziehen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist wie auch bei einem Brand wenige Stunden zuvor in Mannheim, unklar.

jab/pri

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare