1. Mannheim24
  2. Region

A5: Lkw erfasst Fußgänger (54) auf Autobahn – Opfer schwerverletzt in Klinik

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Bei dem Unfall auf der A5 bei Weinheim ist ein Fußgänger von einem Lkw schwer verletzt worden.
Bei dem Unfall auf der A5 bei Weinheim ist ein Fußgänger von einem Lkw schwer verletzt worden. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Weinheim - Als eine Person mitten in der Nacht zu Fuß auf der A5 unterwegs ist, passiert es: Ein Lkw erfasst den Fußgänger mit dem Außenspiegel, verletzt ihn schwer.

Update vom 29. März, 12:39 Uhr: Neue Details zum schweren Unfall auf der A5: Ein 55-jähriger Mann war gegen 2:45 Uhr mit seinem Sattelzug auf der A5 von Karlsruhe in Richtung Darmstadt unterwegs. Am Autobahnkreuz Weinheim wollte er auf die A659 in Richtung Mannheim weiterfahren und wechselte von der rechten Fahrspur auf den Verzögerungsstreifen. Dabei nahm er plötzlich eine schwarz gekleidete Person wahr, die in gleicher Richtung zu Fuß auf der Fahrspur unterwegs war.

Lkw-Fahrer leistet Erste Hilfe – Ermittlungen dauern an

Der Brummi-Fahrer versuchte noch auszuweichen, erfasste den 54-jährigen Fußgänger jedoch. Dieser wurde unter die Leitplanken geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Fahrer des Sattelzugs stoppte und verständigte per Notruf Polizei und Rettungskräfte. Im Anschluss leistete er dem Schwerverletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Der Fußgänger erlitt bei dem Zusammenstoß schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen in Form von Knochenbrüchen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er zur stationären Aufnahme in eine Klinik eingeliefert. Da in der Atemluft des Verletzten starker Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde eine Blutprobe angeordnet und entnommen.

Die Unfallermittlungen durch die Autobahnpolizei Mannheim dauern an. Gegenstand dieser Ermittlungen ist insbesondere die Frage, weshalb der 54-Jährige zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war. Gegen den Sattelzug-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

A5: Lkw erfasst Fußgänger auf Autobahn – Opfer schwerverletzt in Klinik

Erstmeldung vom 29. März, 7:08 Uhr: Dramatischer Unfall am frühen Dienstagmorgen (29. März) auf der A5. Ein Fußgänger ist gegen 2:45 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim von einem Lastwagen erfasst worden. Weshalb sich die Person zu Fuß auf der Autobahn befand, ist derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen.

Unfall auf A5: Lastwagen erfasst Fußgänger mit Außenspiegel

Was bisher bekannt ist: Der Laster hat die A5 in nördliche Richtung befahren und ist kurz vor dem Autobahnkreuz Weinheim mit dem Fußgänger kollidiert. Der Lkw touchierte den Fußgänger auf Höhe des Autobahnparkplatzes „Fliegwiese“ dabei mit dem Außenspiegel, wodurch dieser zu Boden geschleudert wurde und sich schwer verletzt hat.

Der Fußgänger kam zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Weinheim: A5 nach Unfall 40 Minuten lang komplett gesperrt

Die A5 war während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen in dem genannten Bereich zwischen 2:55 Uhr und 3:35 Uhr vollgesperrt. Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache werden durch den Verkehrsdienst Mannheim übernommen.

Übrigens: Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare