Gegen Baustellenfahrzeug gedrückt

Heftiger Lkw-Unfall auf A5: Schwerverletzter (63) rettet sich aus zertrümmerten Wagen!

+
Transporter gegen Baustellenfahrzeug gequetscht

Walldorf/Kronau - Am Donnerstagvormittag ereignet sich ein schwerer Unfall auf der A5. Ein Lkw rast mit voller Wucht gegen einen Kleintransporter. Weitere Infos:

  • Schwerer Unfall mit einem Baustellenfahrzeug auf der A5
  • Stau in Richtung Frankfurt
  • Mann schwer verletzt

Update 16:00 Uhr: Die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten auf der A5 sind gegen 14 Uhr abgeschlossen, sodass die Autobahn wieder freigegeben werden kann. Der Transporter und der Sattelzug des Unfallverursachers müssen abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 40.000 Euro. Die Feuerwehren aus Kronau und Waghäusel sind zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.„

Nur einen Tag später kommt es auf der A6 bei Hockenheim zu einer Vollsperrung wegen eines Unfalls am Morgen. Ebenfalls kracht es am Walldorfer Kreuz auf der A6

Crash auf A5: Transpoter wird auf Lkw geschoben 

Am Donnerstagvormittag (24. Oktober) gegen 11 Uhr kracht es auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf. Nach ersten Informationen fährt ein Kleintransporter einem Baustellenwagen hinterher, um dem nachfolgenden Verkehr auf das große und schwere Fahrzeug aufmerksam zu machen. Beide müssen verkehrsbedingt abbremsen. Allerdings übersieht ein Lkw-Fahrer (31) das Stauende und fährt dem blauen Transporter mit voller Wucht auf. Der Kleintransporter wird auf das Baustellenfahrzeug aufgeschoben und komplett zerstört. 

A5: Schwerer Unfall mit Baustellenfahrzeug: Schwerverletzter rettet sich aus Trümmerwagen

Der 63-jährige Fahrer des Trümmerwagens wird bei dem Unfall auf der A5 schwer verletzt. Doch gemeinsam mit Ersthelfern gelingt es ihm, sich aus dem Kleintransporter zu retten. Anschließend wird er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. 

A5 am Walldorfer Kreuz nach Unfall gesperrt – Stau in Richtung Frankfurt!

Die rechte und mittlere Spur der A5 in Richtung Norden muss gesperrt weden. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Stau-Länge beträgt derzeit (12:14 Uhr) acht Kilometer. Die Dauer der Unfallaufnahme kann noch nicht eingeschätzt werden.

Transporter gegen Baustellenfahrzeug gequetscht – Schwerer Unfall auf A5

Am Donnerstag ereignete sich ein weitere schwerer Lkw-Unfall auf der A6. Auch hier kracht ein Lastwagen gegen einen weiteren Sattelzug. Vier Personen werden verletzt. Die Sperrung in Richtung Mannheim wird bis in die Abendstunden andauern. 

Ende Oktober sorgt ein Unfall auf der A5 für ein Verkehrschaos, das auch die A6 und die B36 betrifft. Grund dafür ist ein Crash zwischen einem Ford und einem Lkw. 

pol/pri/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare