Unfallursache unklar

Rentnerin (76) schleudert mit Auto Böschung hinunter – schwer verletzt!

+
Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Eine 76-jährige Autofahrerin ist am Dienstag gegen 15.40 Uhr bei Unfall zwischen Sandhausen in Richtung Walldorf schwer verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Die Frau geriet zwischen der Abzweigung in Richtung Nußloch (K 4156) und der Einmündung Hauptstraße (K 4153) auf gerader Strecke aus bislang unbekannten Gründen zunächst auf die Gegenfahrbahn und schleuderte anschließend eine Böschung hinunter. Dort prallte ihr Fahrzeug gegen einen Baum.

Die 76-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Nach ihrer notärztlichen Behandlung wurde sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Leimen und St. Ilgen waren mit über 30 Mann zur Bergung der Verletzten und ihres Fahrzeuges im Einsatz.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 6.000 Euro.

Ein Fahrstreifen der L 598 war während der Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Das Verkehrskommissariat Heidelberg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, heißt es im Polizeibericht.

pol

Mehr zum Thema

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare