Schriesheim

61-Jährige bei Gartenarbeit schwer verletzt

+
Schwer verletzt musste eine Schriesheimerin (61) in eine Klinik eingeliefert werden, nachdem sie bei Gartenarbeiten von einer Böschung gestürzt war. (Symbolfoto)

Als sich eine 61-Jährige bei Gartenarbeiten im Gehölz verheddert, stürzt  sie die Böschung hinunter und verletzt sich schwer.

Am Mittwoch gegen 17.50 Uhr war eine 61-jährige Schriesheimerin in der Talstraße mit Gartenarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich mit einem Fuß im Gehölz hängenblieb. Daraufhin verlor die Frau das Gleichgewicht und stürzte die Böschung hinunter, wo sie schließlich kopfüber an der Ufermauer des Kanzelbachs hängenblieb. Dort musste sie anschließend aus dem Gestrüpp geschnitten werden.

Doch bis es erst einmal so weit war, waren die Retter damit beschäftigt, überhaupt an die Schwerverletzte heranzukommen. Dieses war nämlich nur über den Bachlauf, bzw. mit Sicherheitsausrüstung über die Mauer erreichbar.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Schriesheim rückte mit 24 Männern an, während der Bergung wurde die Frau durch einen Notarzt betreut. Nach der Erstversorgung wurde sie in eine Heidelberger Klinik eingeliefert.

Aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Rettungsfahrzeuge - Feuerwehr, DRK, DLRG, Polizei - musste die Talstraße bis gegen 18.50 Uhr komplett gesperrt werden. Dadurch kam es in Schriesheim zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

ots/rob

Mehr zum Thema

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare