Tür aufgebrochen...

Vergessenes Essen: Feueralarm in Wohnung!

+
Ein kochendes Essen löste in einer Wohnung in Eppelheim große Aufregung aus...

Eppelheim - Aufmerksame Nachbarn bemerken plötzlich das laute Piepsen eines Feuermelders aus der Nachbarwohnung. Schnell verständigen sie die Feuerwehr...Was war der Auslöser? 

Als Nachbarn einer Wohnung in der Seestraße am Samstag gegen 12 Uhr, einen lauten Feuermelder in der Nachbarwohnung hören, rufen sie sofort die Feuerwehr. 

Als diese eintrifft muss sie feststellen, dass sich in der gemeldeten Wohnung niemand befindet. 

Feuermelder verhindert Schlimmeres! 

Die einzige Lösung: Die Wohnungstür muss aufgebrochen werden!  

Schnell kann die Feuerwehr die Ursache für den ausgelösten Feuermelder finden: Im Küchenbereich drohte eine nicht ausgeschaltete Herdplatte, das darauf befindliche Essen zu entzünden.

Der 39-jährige Bewohner hatte beim Verlassen der Wohnung seinen Herd und sein darauf stehenden Topf mit Essen vergessen. Der Rauch der dadurch entstand, löste den installierten Rauchmelder aus - zum Glück. So konnte ein größerer Schaden verhindert werden. 

Der 39-Jährige wird jetzt jedoch, für die Kosten des Feuerwehreinsatzes aufkommen müssen.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Royals-Fieber: Die Schnappschüsse unsere Leser

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare