B 592 war drei Stunden voll gesperrt

20-Jährige stirbt bei Unfall

+

Ein schlimmes Bild bot sich am Morgen der Polizei, Feuerwehr und den Rettungsdiensten nach dem Verkehrsunfall auf der B 592: Eine junge Frau stirbt in ihrem Autowrack. Der Sachschaden von 17.000 Euro ist nur Nebensache. 

Bei dem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen auf der B 592 zwischen Ittlingen und Sinsheim-Reihen ereignet hat, kam eine 20-jährige Autofahrerin ums Leben.

Die junge Frau war mit ihrem Fiat in einer leichten Linkskurve auf der regennassen Fahrbarn in den Gegenverkehr geraten und quer mit der Beifahrerseite gegen einen entgegenkommenden Lastwagen geprallt. Die genaue Unfallursache ist nach wie vor ungeklärt.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Wagen mitsamt der Insassin die Böschung hinunter geschleudert und kam nach circa 20 Meter auf einem Acker zum Stehen. 

Der Sachschaden wird nun auf circa 17.000 EUR geschätzt. Die B 592 war während der Unfallaufnahme für rund drei Stunden gesperrt. Mittlerweile  ist die Fahrbahn wieder freigegeben.

Dramatische Bilder

Weitere Informationen

mk

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Heidelberg feiert die Freundschaft

Heidelberg feiert die Freundschaft

83. Heidelberger Ruderregatta

83. Heidelberger Ruderregatta

Kommentare