+

Schwetzingen

Mit 70 Sachen zu viel und ohne Führerschein unterwegs

  • schließen

Ein 18-Jähriger aus Schwetzingen klaut die Autoschlüssel eines Bekannten, fährt 70 km/h zu schnell, gefährdet weitere Verkehrsteilnehmer und fährt anschließend gegen einen Baum – und das alles ohne Führerschein.

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung und unbefugte Ingebrauchnahme eines Wagens sieht ein 18-Jähriger einer Anzeige entgegen. Der Mann hatte die Fahrzeugschlüssel eines Bekannten gestohlen und war gemeinsam mit einem Kumpel auf Spritztour gegangen.

Mit 190 anstatt der erlaubten 120 km/h war er zunächst auf der B 36 Richtung Hockenheim unterwegs und hatte durch sein Fahrverhalten andere Verkehrsteilnehmer stark gefährdet. An einer Ausfahrt der L 722 touchierte der 18-Jährige einen Baum, so dass der BMW stark beschädigt wurde. Er stellte das Auto dort ab und flüchtete gemeinsam mit seinem Beifahrer zu Fuß.

Nach einem Hinweis stießen die Beamten auf den polizeibekannten 18-Jährigen, der sich im Laufe des Abends bei der Polizei meldete. Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen. Der 18-Jährige ist nicht im Besitz eines Führerscheins.

ots/rob

Mehr zum Thema

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Kommentare