Strohballen-Brände

1.000 Euro auf Brandstifter ausgesetzt

+

Gleich zweimal brannte es innerhalb von kürzester Zeit auf Strohlagern in St. Leon-Rot. Nun hat die Versicherung eine Belohnung von 1.000 Euro auf die Brandstifter ausgesetzt.

Zwei Brände so kurz hintereinander – das kann kein Zufall sein. Wie berichtet, geht die Polizei bei den Strohlager-Bränden von Brandstiftung aus. Jetzt setzt die Versicherung eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, aus.

Was war passiert?

Am Freitagmorgen, kurz vor ein Uhr, wurde am Ortsrand von St. Leon-Rot ein Strohlager in Brand gesetzt. Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brannte es ganz in der Nähe, auch hier musste von Brandstiftung ausgegangen werden. Die Höhe des entstandenen Schadens beträgt insgesamt rund 25.000 Euro. 

Zeugen, die Hinweise zu beiden Bränden geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-5555 bei der Polizei in Heidelberg zu melden. 

mk

Mehr zum Thema

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare