1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sat.1 ändert kurzfristig Freitags-Programm – umstrittene Änderung im TV

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Sat.1 sorgt mit einer kurzfristigen Programmänderung für Empörung. Spontan bringt der Sender den umstrittenen Comedian Luke Mockridge ins TV zurück.

Programmänderung bei Sat.1! Statt der Clipshow-Wiederholung „111 chaotische Kollegen!“ soll am Freitag ein Comedian ausgestrahlt werden, der für einige alles andere als nur ein chaotischer Kollege ist. Die Entscheidung, Luke Mockridge zurück ins Free-TV zu holen, stößt nicht nur auf Begeisterung. Im Internet zeigen sich die Menschen fassungslos.

Aufschrei nach Programmänderung: Sat.1 bringt Comedian Luke Mockridge zurück ins TV

Nachdem seine Ex-Partnerin und ehemalige Kollegin Ines Anioli im vergangenen Jahr Anzeige wegen Vergewaltigung gegen den 33-Jährigen erstattet, zieht dieser sich für eine Weile aus der Öffentlichkeit zurück. Lange soll es jedoch nicht still um den Comedian bleiben. Bereits im März geht der gebürtige Bonner mit seiner neuen Show „A Way Back to Luckyland“ auf Tour.

Laut Sat.1 erlangt Mockridge damit die erfolgreichste Comedy-Tour des Jahres. Und mit diesem Statement verkündet der Sender die Programmänderung auf Twitter. Dass der kontroverse Komiker zurück ins Fernsehen kehrt, ist keine neue Entscheidung. Tatsächlich zeichnete der Privatsender laut Redaktionsnetzwerk Deutschland bereits im Oktober die Gala „Die besten Comedians Deutschlands“ auf, die allerdings erst 2023 ausgestrahlt werden soll.

Luke Mockridge bei Sat.1: Internet bestürzt über Programmänderung

Das Verfahren gegen Mockridge wurde in der Zwischenzeit eingestellt, da Aussage gegen Aussage stand. Die Nutzer auf Twitter sind jedoch aufgebracht. Die Show zu senden sei „rückgratlos“, „peinlich“ und „widerlich“. Manch einer wundert sich: „Denkt ihr, wir vergessen, was da abging?“ Andere bejubeln die Ausstrahlung des Programms. „Das nenne ich mal ‚ein Zeichen setzen!!‘ Luke Mockridge gehört nun mal auf die Bühne, ins Fernsehen“, schreibt eine Nutzerin. Viele bedanken sich bei Sat.1 für die Entscheidung.

Die Show läuft dann am Freitag (9. Dezember) um 20:15 Uhr. Zum Sendetermin muss sich Mockridge mit den Quoten der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar messen. Sat.1 ist nicht der einzige Sender, der den Comedian zurück ins TV holt. Nachdem das ZDF im letzten Jahr seine „Traumschiff“-Episode „Coco Island“ mit Luke Mockridge in einer Rolle aus dem Programm streicht, soll die Folge nun ein Jahr später doch ausgestrahlt werden, wie t-online.de schreibt.

Kontroverse Programmänderung bei Sat.1: Luke Mockridge auch im ZDF

Während das ZDF sich entscheidet, eine Sendung mit der kontroversen Persönlichkeit zu senden, setzt der RBB seinerseits das Format „Chez Krömer“ nach einem umstrittenen Auftritt des Comedians Faisal Kawusi ab. Moderator Kurt Krömer sei überrascht, dass die Sendung überhaupt so lange lief, zitiert der Spiegel den Sender.

Nicht eingestellt wurde das Verfahren im Falle dieses Cold Case aus den 80ern, der nun in einer neuen Folge „Aktenzeichen XY... Ungelöst“ im ZDF aufgerollt wird. (paw)

Auch interessant

Kommentare