1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Änderung im TV-Programm: ZDF verkündet Ersatz für Andrea Kiewel und Fernsehgarten

Erstellt:

Von: David Maciejewski

Kommentare

Die Saison für den „ZDF-Fernsehgarten“ ist vorbei und Zuschauer müssen vorerst auf Andrea Kiewel verzichten. Für Ersatz ist längst gesorgt.

Mainz – Die kalte Jahreszeit macht ZDF-Zuschauern im TV-Programm einen Strich durch die Rechnung. Die Saison für den „ZDF-Fernsehgarten“ mit Moderatorin Andrea Kiewel (57) ist für dieses Jahr vorbei. Natürlich strahlt der öffentlich-rechtliche Sender stattdessen kein Testbild aus, sondern liefert einen adäquaten Ersatz im Fernsehen, wie RUHR24 berichtet.

SendungZDF-Fernsehgarten
BesetzungAndrea Kiewel
Erstausstrahlung29. Juni 1986

ZDF verkündet offiziellen Ersatz für Andrea Kiewel: Änderung im TV-Programm

Änderungen im TV-Programm betreffen oftmals Millionen Menschen – gerade bei quotenstarken Sendern wie ARD und ZDF. Das gilt natürlich auch bei Erfolgssendungen wie dem „ZDF-Fernsehgarten“. Open-Air-Shows funktionieren im Winter allerdings eher schlecht und so verabschiedet sich Andrea Kiewel fast bis Mitte 2023 aus dem Programm.

Das ZDF hat in Horst Lichter (60) aber jemanden gefunden, der gute Einschaltquoten erzielen kann. Deshalb darf der TV-Koch mit seiner Erfolgsshow „Bares für Rares“ den offenen Programmplatz von Andrea Kiewel und dem „ZDF-Fernsehgarten“ ausfüllen. Bislang war das Format unter der Woche zu sehen – jetzt strahlt das ZDF es auch am Sonntag aus.

„Bares für Rares“-Doppel als Ersatz für den „ZDF-Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel

Am 6. November geht es beispielsweise um 11.55 Uhr mit „Bares für Rares“ los. Um 14.10 Uhr geht es dann mit dem Spin-off „Bares für Rares – Händlerstücke“ weiter im Programm. Die Sendung zeigt, was eigentlich mit den Stücken geschieht, die bei „Bares für Rares“ von den Händlern gekauft wurden.

Der Spaß wird bis 14.55 Uhr gezeigt. Insgesamt gibt es also satte drei Stunden lang ein „Bares für Rares“-Programm mit Horst Lichter im ZDF. Ob damit die Quoten des „ZDF-Fernsehgarten“ aufgefangen werden können, wird sich zeigen (mehr Promi- & TV-News auf RUHR24).

„ZDF-Fernsehgarten“ macht monatelang Pause: Andrea Kiewel kehrt erst im Mai zurück

Andrea Kiewel und der „ZDF-Fernsehgarten“ kehren übrigens erst am 7. Mai 2023 zurück auf die TV-Bildschirme. Die Sendung wird in Mainz aufgezeichnet. Zuschauer können ab 10.30 Uhr auf das sogenannte „ZDF-Fernsehgartengelände“ – der Beginn der Show ist um 12 Uhr.

Der ZDF-Fernsehgarten ist für das Jahr 2022 beendet.
Der ZDF-Fernsehgarten ist für das Jahr 2022 beendet. © STAR-MEDIA/Imago

Da der Start der neuen „Fernsehgarten“-Saison noch so viele Monate in der Zukunft liegt, können aktuell noch nicht einmal Tickets gekauft werden. Dies ist laut ZDF erst zum neuen Jahr hin möglich. Neben dem „ZDF-Fernsehgarten“ mussten TV-Zuschauer kürzlich auch auf den „Tatort“ verzichten.

Auch interessant

Kommentare