1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Wirst unendlich fehlen“: Die Wollnys in Trauer – geliebtes Familienmitglied verstorben

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Trauerfall bei den Wollnys: Die Mutter von Silvia Wollnys langjährigem Partner Harald Elsenbast ist tot. In den sozialen Netzwerken nahmen die Mitglieder der Großfamilie nun rührend Abschied.

Ratheim – Eigentlich läuft es für die Wollnys derzeit bestens: Silvia Wollny (57) wurde erneut Oma, Estefania (20) startete mit ihrer Gesangskarriere durch und Lavinia (22) erwartete einen Heiratsantrag von ihrem Freund Tim Katzenbauer (24). Nun aber dürfte die Stimmung im Hause Wollny deutlich getrübt sein: Innerhalb der kultigen Großfamilie hat sich ein Trauerfall ereignet.

Die Wollnys nehmen Abschied – Harald Elsenbast trauert um seine geliebte Mutter

Seit rund acht Jahren ist Harald Elsenbast (62) der Mann an der Seite von Mama Silvia und für ihre Kinder längst so eine Art Ersatzvater geworden. Kein Wunder also, dass die Wollnys dem 62-Jährigen auch in schweren Zeiten den Rücken stärken – so wie aktuell!

Harald musste nun nämlich einen schmerzlichen Verlust verkraften: Seine Mutter ist verstorben. „Ein geliebter Mensch hat unsere Familie für immer verlassen. Sie war immer für uns da, hatte immer ein gutes Wort, hat gelernt, immer ehrlich zu sein und mit Liebe durchs Leben zu gehen. Deinen Platz kann niemand ersetzen, du wirst unendlich fehlen. Aber wir wissen auch, dass es dir jetzt besser geht, ohne leiden zu müssen. Mama, wir werden uns wiedersehen, wir werden immer in Gedanken bei dir sein“, trauerte der 62-Jährige bei Instagram.

Silvia Wollny, daneben ihr Verlobter Harald Elsenbast mit seiner verstorbenen Mutter (Fotomontage)
Schlimme Neuigkeiten für die Wollnys: Harald Elsenbasts Mutter ist verstorben. Sowohl Mama Silvia als auch ihre Kinder gedachten des lieb gewonnenen Familienmitglieds bei Instagram und Co. (Fotomontage) © Henning Kaiser/dpa & Screenshot/Instagram/Harald Elsenbast

Das ist Harald Elsenbast – Silvia Wollnys Mann fürs Leben und Ersatzpapa ihrer Kinder:

Seit 2014 sind Harald Elsenbast und Silvia Wollny ein Paar. Schnell hat sich der 62-Jährige, der selbst nur zwei leibliche Kinder hat, als Vaterfigur bewiesen und zu Estefania, Sarafina, Loredana und Co. ein inniges Verhältnis aufgebaut. Geboren wurde er am 25. Juni 1960 in Neustadt an der Weinstraße. Nach dem Hauptschulabschluss machte er eine Ausbildung zum Forstwirt und zum Bürokaufmann. Zuletzt wurde es eher ruhig um ihn: Gleich zweimal (2018 und 2022) erlitt der Verlobte von Wollny-Matriarchin Silvia einen Herzinfarkt.

Ganze Wollny-Familie kondoliert – Silvia Wollny gedenkt verstorbener Mutter von Langzeitpartner Harald

Dem Wollny-Clan geht der Tod von Haralds Mutter offenbar ebenso nahe: „Danke, dass ich dich kennenlernen durfte“, äußerte sich etwa seine Partnerin Silvia in den sozialen Netzwerken. Auch ihre Kinder nahmen Abschied: „Jetzt bist du im Paradies und es geht dir besser. Wir vermissen dich“, gedachte etwa Estefania der Verstorbenen. Ihre Schwestern nahmen im Netz ebenfalls Anteil.

Zur Todesursache seiner Mutter machte Harald Elsenbast indes keine Angaben. Für den 62-Jährigen beginnt nun die Zeit der Trauer, in der er aber immerhin auf den Zuspruch und die Liebe der Wollny-Großfamilie zählen kann. Besonders deren Töchter sorgten jüngst aus ganz anderen Gründen unter den Fans für wilde Spekulationen: Die vermuteten, die Wollny-Schwestern hätten sich für ihre Abnehmerfolge in der Türkei unters Messer gelegt.
Verwendete Quellen: instagram.com/haraldelsenbast, instagram.com/wollnysilvia, instagram.com/estefaniawollny21

Auch interessant

Kommentare