1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Willi Herren (†45): Witwe Jasmin mit Todes-Beichte – „Willi wusste seit Ende 2020…“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Nach dem Tod von Willi Herren (†45) spricht seine Witwe Jasmin Herren in einem Interview über den Entertainer. Dabei erklärt sie, was für den frühen Tod verantwortlich war.

Auch Monate nach dem Tod von Schlagersänger Willi Herren (†45) sitzt der Schock bei seinen Fans und der Familie tief. Der Leiche des Entertainers ist am 20. April in seiner Wohnung in Köln-Mühlheim gefunden worden. Seine Frau Jasmin Herren ist zu diesem Zeitpunkt bei ihren Eltern an der Ostsee – ein Umstand, der sie bis heute plagt. Beide sind zu diesem Zeitpunkt gerade getrennt gewesen. Bei einem Interview mit dem Pro7-Format red spricht die 42-Jährige darüber und erklärt, wie sie vom Tod ihres Ehemanns erfahren hat und was genau ihn wohl umgebracht hat.

„Ich hab einen Anruf von meinem Management bekommen. In dem Augenblick bin ich zusammengebrochen. Ich hab geschrien und geschrien und nicht aufgehört zu schreien. Ich glaube, es ist ein Teil von mir wirklich mitgegangen“, beichtet Jasmin Herren. Noch einen Tag zuvor hat die Witwe eine Liebesbotschaft von Willi Herren erhalten. Der Sänger ist zu diesem Zeitpunkt schwer gezeichnet von seinen ganzen Eskapaden, ist unrasiert, ungekämmt und hat tiefe Augenringe.

NameWilhelm (Willi) Herren
Geboren17. Juni 1975 in Köln
EhefrauJasmin Herren
KinderAlessia und Stefano

Willi Herren: Witwe erklärt, woran ihr Mann gestorben ist

Die Nachricht des Todes kommt für Jasmin Herren aber leider nicht wirklich überraschend. Die 42-Jährige habe immer im Hinterkopf gehabt, dass das Leben von Willi Herren so zu Ende gehen könnte. Der Sänger hat bereits seit mehreren Jahren mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. In dem Interview erzählt die Witwe zum ersten Mal, woran ihr Ehemann wohl am Ende gestorben ist. Es handelt sich dabei um sein Tablettenproblem.

„Ich hab Tabletten bei ihm in der Hosentasche gefunden und hab dann gesagt: Willi, geht das schon wieder los?“, sagt Jasmin Herren. Der Sänger war süchtig nach Valium-Tabletten, in Fachkreisen auch Diazepam genannt. Das Medikament ist dafür bekannt, als dämpfendes Rauschmittel missbraucht zu werden. Schon Promis wie Elvis Presley oder Elizabeth Taylor waren dem Valium verfallen.

Willi Herren: Witwe gibt Freunden Mitschuld an seinem Tod

Doch Willi Herren hat noch ein weiteres Problem gehabt, das ihm am Ende zum Verhängnis geworden sein könnte. „Willi wusste seit Ende 2020, dass er ein Herzproblem hatte. Er hatte die ganze Zeit ein Blutdruckmessgerät da, das er einfach nicht verwendet hat“, erklärt Jasmin Herren. Am letzten Wochenende vor seinem Tod eröffnete der Entertainer dann noch seinen Food-Truck. Auf der Party danach soll es zu Drogen- und Alkoholexszessen gekommen sein.

Seine Witwe macht jedoch nicht nur Alkohol und Drogen für den Tod des Sängers verantwortlich. „Ich mache eher die Leute dafür verantwortlich, die mit ihm gefeiert haben. Für mich sind das keine Freunde, für mich sind das Ratten“, erklärt Jasmin Herren. Ein echter Freund hätte ihren Mann, wenn er zu viel getrunken hat, eher nach Hause gebracht und nicht weiter gefeiert. (dh)

Auch interessant

Kommentare