1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Willi Herren (†45): „Kampf der Realitystars“ erinnert an den Entertainer – „Unvergessen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Bei „Kampf der Realitystars“ (RTLZWEI) zieht Alessia Herren in die Sala ein. Was man zum Zeitpunkt der Dreharbeiten nicht wusste, ihr Vater verstirbt wenige Wochen später:

Sonne, Spaß, gute Laune – In der 6. Folge von „Kampf der Realitystars“ zieht Alessia Herren in die Sala ein. Die 19-Jährige strahlt über das ganz Gesicht und freut sich, bei der RTLZWEI-Trash-Show dabei zu sein. Immerhin hatte ein Jahr zuvor ihr Vater Willi Herren auch bei „Kampf der Realitystars“ mitgemacht. Während Alessia mit extrem guter Laune die thailändische Insel Phuket erreicht und dabei an ihren Papa denkt, hat zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen können, welches schwere Schicksal in den nächsten Wochen auf sie wartet. Denn Willi Herren wird am 20. April tot in seiner Wohnung in Köln aufgefunden.

Willi Herren (†45): Entertainer stirbt wenige Wochen nach Dreharbeiten von „Kampf der Realitystars“

Zeitgleich zu seiner Tochter drehte der 45-jährige Entertainer, Schauspieler und Sänger die zweite Staffel von „Promis unter Palmen“. Im April wurde diese im TV ausgestrahlt. Doch wenige Stunden nach der zweiten Folge schockte die schreckliche Nachricht ganz Deutschland: Willi Herren ist tot! Weil er morgens nicht zur Arbeit erschien, wurde nach ihm gesucht. Der 45-Jährige wurde leblos in seiner Kölner Wohnung aufgefunden. Foto zeigen, wie mehrere Alkoholflaschen, Zigaretten und Drogen in den Räumen herumlagen. Ob eine Drogenüberdosis seinen Tod verursacht hat, ist offiziell nicht bestätigt. Willi Herrens Ehefrau Jasmin spricht aber in einem Interview über die mögliche Todesursache.

Willi Herrens (†45) Tochter Alessia (19) bei „Kampf der Realitystars“
Willi Herrens (†45) Tochter Alessia (19) bei „Kampf der Realitystars“ © Karl Vandenhole

Kampf der Realitystars (RTLZWEI): Tochter Alessia denkt an Papa Willi – „Möchte sein wie er“

Von alledem ahnt Alessia Herren bei ihrer Teilnahme bei „Kampf der Realitystars“ noch nichts. Die Dreharbeiten fanden im Februar statt. Die 19-Jährige reist gut gelaunt auf die Insel und spricht vor der RTLZWEI-Kamera über ihren Vater. Sie sei wie ihr Papa, nur in klein und weiblich. „Natürlich trete ich in die Fußstapfen meines Vaters, weil ich möchte auch irgendwie sein wie er und das erleben, was er erlebt hat“, so die Brünette. Als Alessia über den Strand läuft, scheint sie Willi Herren sehr nahe zu sein. „Ich bin einfach so stolz. Genau das, was ich hier gerade sehe, hat mein Vater gesehen und mitgemacht. Das ist echt sehr schönes Gefühl“, sagt sie gerührt.

Willi Herren (†45): RTLZWEI nimmt bei „Kampf der Realitystars“ Abschied vom Entertainer

Auch RTLZWEI erinnert an den Entertainer. Bei „Kampf der Realitystars“ werden noch einmal witzige Ausschnitte von Willi Herren gezeigt. „Wir haben hier mit Willi eine wirklich wunderbare Zeit erlebt – unvergessen“, heißt es in der Einblende. Am Ende zeigt RTLZWEI, wie sich Willi Herren bei den Zuschauern verabschiedet. „Ja Willi, mach et jot – wir danken Dir“, schreibt der TV-Sender.

Wie sich Alessia Herren bei „Kampf der Realitystars“ schlägt, ist bereits jetzt auf TVNOW und am Mittwoch (18. August) ab 20:15 Uhr auf RTLZWEI zu sehen. (jol)

Auch interessant

Kommentare