1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Willi Herren(†45): Schwester nach Schock-Anruf von Reporter zusammengebrochen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Eichelsheimer

Willi Herren ist völlig überraschend mit gerade einmal 45 Jahren gestorben. So schrecklich erfuhren seine Schwester Anna-Maria und sein Sohn Stefano von seinem Tod:

Die Nachricht vom Tod Willi Herrens schockierte ganz Deutschland und die TV-Welt: Der beliebte Entertainer, Schauspieler und Malle-Star wurde am 20. April tot in seiner Wohnung im Kölner Stadtteil Mühlheim gefunden. Wie nun bekannt wurde, war es sein Sohn Stefano (27), der die Polizei an besagtem Morgen anrief, nachdem sein Vater ihm nicht die Tür öffnete und auch für ihn völlig untypisch keinen der zahlreichen Anrufe beantwortete. Beim Eintreffen der Beamten und des Rettungsdienstes konnten die Sanitäter nur noch den Tod des 45-Jährigen feststellen.

Nun äußerte sich der 27-jährige Sohn von Willi Herren gegenüber RTL, wie schrecklich der Moment war, als er vom Tod seines geliebten Vaters erfuhr. Ebenso seine Schwester Anna-Maria – sie hatte die Todesnachricht während eines Telefonats mit einem Reporter erfahren.

Willi Herren Geburtsdatum17. Juni 1975, Köln
BerufEntertainer, Schauspieler und Schlagersänger
Bekannt durchLindenstraße

Willi Herren (†45): „Ich habe gebrüllt“ – Sohn Stefano berichtet vom Moment, als er vom Tod seines Vaters erfuhr

Wie das Management und Freundes des früheren „Lindenstraße“-Schauspielers berichten, war Willi Herren stets gut erreichbar, hielt ständig telefonischen Kontakt. Herrens Manager erzählte, dass die beiden bis zu 30 Mal am Tag gemeinsam telefonierten. Umso ungewöhnlicher und alarmierender war der Umstand, dass sich der 45-Jährige am Morgen des 20. April überhaupt nicht zurückmeldete. Wenig später sollte der traurige Grund dafür klar werden. Mittlerweile wurde Willi Herren auf dem Melatenfriedhof in Köln beerdigt – zahlreiche Fans erwiesen dem Ballermann- und Reality-Star die letzte Ehre.

Im Interview mit RTL erzählt nun Sohn Stefano von den schrecklichen Minuten, wie er vor der verschlossenen Wohnungstür seines Vaters immer mehr in Panik geriet. „Ich habe gebrüllt, ich habe gebrüllt. Ich habe gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt“, verrät der 27-Jährige sichtlich emotional.

Noch ist völlig unklar, wie Willi Herren zu Tode gekommen ist. Im vorläufigen Obduktionsergebnis, das die Staatsanwaltschaft Köln veröffentlicht hatte, wurde lediglich Fremdverschulden ausgeschlossen. Aufschluss über die genaue Todesursache Herrens soll ein noch ausstehendes Ergebnis einer chemisch-toxikologischen Untersuchung geben. Inzwischen halten sich Gerüchte hartnäckig, dass Herren kurz vor seinem Tod eine wilde Drogen- und Alkoholparty gefeiert haben soll. Zwar dementierte sein Management das vehement, schockierende Fotos, die am Morgen des Leichenfundes entstanden sein sollen, deuten jedoch tatsächlich auf einen Exzess hin. Im Interview mit RTL macht Stefano klar, wie wichtig ihm es ist, die Suchterkrankung seines geliebten Vaters zu thematisieren, die auch sein Leben viele Jahre lang überschattet hatte.

Willi Herren (†45): Schwester Anna-Maria erfuhr über Reporter von Tod – und brach zusammen

„Willi war alles, er war mein Bruder, mein bester Freund. Wenn wir uns mal nicht gesehen haben, haben wir telefoniert“, erzählt Willi Herrens Schwester Anna-Maria. Am Tag des Todes dachte sie, dass sich ihr Bruder bei ihr melden würde, als sie auf ihrem Handy einen Anruf von unbekannter Nummer entgegennimmt. Er hätte oft eine andere Nummer benutzt, wenn sein Handy leer gewesen war, so Anna-Maria weiter.

Schrecklich: Doch am anderen Ende der Leitung spricht nicht Herren, sondern ein Reporter. Der bittet sie, den Tod ihres Bruders zu bestätigen.

Nach dieser Schock-Botschaft am Telefon bricht Willi Herrens Schwester Anna-Maria, die sich zu diesem Zeitpunkt im Krankenhaus befindet, zusammen.

Willi Herren (†45): Nach Zoff mit Witwe Jamsin - „Willi hätte all das nicht gewollt“

Nach der Todesnachricht ihres geliebten Bruders und Vaters folgen aber direkt weitere emotionale Rückschläge – vor allem auch wegen der Streitigkeiten mit Herrens Witwe Jasmin. Anna-Maria und Stefano berichten, dass sie derzeit kein Kontakt zu der 42-Jährigen haben. Vorab hatte es bereits zahlreiche Streitigkeiten wegen der Beerdigungskosten gegeben.

Jasmin Herren war trotz Einladung zur Beerdigung am 5. Mai erst einen Tag später am Grab ihres Ehemannes gewesen, legte dort einen Kranz samt Liebesbotschaft für Herren ab. Um eben jenen gab es im Anschluss einen wahren Eklat, nachdem Willi Herrens Tochter Alessia erst eine Schleife abgerissen und später schließlich den ganzen Kranz versteckt hatte – im Anschluss veröffentlicht die 19-Jährige ein Video, in dem sie die Gründe für ihr Handeln nennt und scharf gegen Jasmin schießt.

Wie sie gegenüber RTL verraten, sind sich Anna-Maria und Stefano sicher, dass Willi Herren all das nicht gewollt hätte. Stattdessen wünschten sie sich jetzt endlich Frieden – „damit der Willi seine Ruhe bekommt und wir als Familie auch.“

Einzig die Unterstützung der zahlreichen Fans gebe den beiden gerade Kraft. Das zeige, dass er beliebt war und tue gut. „Er war einfach unser Willi. Mit allem, was dazu gehört“, so seine Schwester Anna-Maria. Bleibt nur zu hoffen, dass Herrens Familie endlich zur Ruhe kommt. (rob)

Auch interessant

Kommentare