1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Willi Herren: 1. Todestag – und immer noch kein Grabstein

Erstellt:

Von: Laura Reeb-Quintans

Kommentare

Am 20. April 2021 stirbt Musiker und Entertainer Willi Herren. Sein Tod schockt Fans und Familie. Doch auch ein Jahr später fehlt ein Grabstein – das sorgt für viel Ärger.

Auf dem Promi-Friedhof Melaten in Köln befindet sich Willi Herrens letzte Ruhestätte. Doch bei dem Blick auf sein Grab wundern sich einige, warum auch ein Jahr nach seinem Tod nur ein dezentes, weißes Holzkreuz zu sehen ist. Eine Grabumrandung fehlt ebenfalls. Woran das liegt und wer es ändern könnte:

NameWilhelm (Willi) Herren
Alter45 Jahre (17. Juni 1975)
GeburtsortKöln
(Ex-)EhefrauJasmin Herren
KinderAlessia und Stefano

Willi Herrens erster Todestag: Trubel um seinen Grabstein

Seit dem plötzlichen Tod des Schauspielers gibt es viele Streitigkeiten unter den Verbliebenen. Herren hinterlässt zwei Kinder, Alessia (20) und Stefano (28). Auch seine Noch-Ehefrau Jasmin trifft der Verlust ihres Mannes sehr. Doch sie darf sich nicht an der Grabpflege beteiligen. Allein Alessia, Stefano und Willis Schwester Annemie kümmern sich um seine letzte Ruhestätte.

Laut „BILD“ möchten die Kinder Herrens keine Aussagen zu dem Grab ihres Vaters machen, es gibt jedoch einige mögliche Gründe, warum Willi keinen Grabstein hat. Im Herbst letzten Jahres ist Willis Vater Wilhelm Herren gestorben. Der 86-Jährige liegt neben seinem Sohn auf dem Kölner Friedhof. Sein Tod soll ein möglicher Grund für den fehlenden Grabstein von Willi Herren sein. Darüber berichtet auch 24rhein.de*.

Finanzielle Sorge bei Willi Herrens Verbliebenen?

Eine frühere Freundin von Willi nennt als weiteren Grund die finanzielle Lage der Hinterbliebenen. Sogar von einem Spendenaufruf auf Facebook sei die Rede gewesen. Das Bestattungsunternehmen Paulinenhof, das den Aufruf startet, nimmt den Post jedoch auf Wunsch der Familie wieder heraus. Doch wie steht es um die Willis Witwe Jasmin? Diese scheint seit seinem Tod von der Familie ausgegrenzt.

Auf die Nachfrage der BILD-Zeitung äußert sich Jasmin Herren zu dem fehlenden Grabstein. Sie habe die Totenfürsorge auf die Kinder Herrens übertragen und dürfe seither keine Änderungen oder Umgestaltungen am Grab vornehmen. Sie habe dennoch das Bestattungsinstitut kontaktiert, um dieses wissen zu lassen, dass sie für eine Schenkung bereit sei.

Witwe von Willi Herren nimmt Pause von ihrem Instagram Account

Auch die Kosten für die Grabeinsetzung und den Grabstein will Jasmin übernehmen. Allerdings erhält die Kölnerin keine Rückmeldung bezüglich ihres Vorhabens. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Familie entscheidet. Jasmin wünscht sich nur eins: „Mein Mann soll in einem gebührenden, ehrenvollen Grab ruhen, was mir sehr am Herzen liegt.“

Auch ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes ist Jasmin Herren mitgenommen. Das zeigt die 43-Jährige öffentlich auf ihrem Instagram Account.Nach einigen Werbe- und Schmink-Videos zu Ostern folgt in ihrer Story ein schwarzer Hintergrund und in weißen Buchstaben die Worte „Bis Bald“. Es scheint, dass Jasmin von ihrer Trauer übermannt wird und sich eine Pause wünscht. Auch ihr Profilbild löscht sie. Es ist nur noch ein schwarzer Kreis zu sehen. (lrq)

Auch interessant

Kommentare