1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Wer wird Millionär (RTL): Kennst Du die Antworten auf diese 5 Knallhart-Fragen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

„Wer wird Millionär“: Bei diesen Knallhart-Fragen von Quiz-Master Günther Jauch kamen gleich drei Kandidatinnen ins Schwitzen. Hättest Du die richtigen Antworten direkt gewusst?

Drei Frauen gaben auf dem Quiz-Stuhl von „Wer wird Millionär?“ in der Sendung vom Montag (3. Mai) eine ziemlich gute Figur ab. Mit ihrem geballten Wissen – und der Hilfe der praktischen Joker – zockten sich Milena Hackenbroch und Dagmar Gumnior beide zu stolzen 32.000 Euro. Überhangkandidatin Martina Albers, die von Günther Jauch höchstpersönliche eine kleine Hilfestellung bekam, steht aktuell sogar bei 64.000 Euro – und kann in der Sendung vom 10. Mai auf RTL sogar noch mehr Geld absahnen. Hättest Du einen ebenso guten Job gemacht, wie die WWM-Kandidatinnen? Das waren die härtesten Fragen aus der Quiz-Show vom 3. Mai:

ShowWer wird Millionär
SenderRTL
Erstausstrahlung3. September 1999
ModeratorGünther Jauch

„Wer wird Millionär“ (RTL): Wegen dieser Frage warf Kandidatin Milena das Handtuch

Für die Überhangkandidatin aus der vergangenen Folge, Milena Hackenbroch, ging es am Anfang der Sendung am 3. Mai direkt um 16.000 Euro. Folgende Frage beantwortete sie richtig – allerdings mithilfe ihres Telefonjokers: „Die Ruhephase die zwischen Feierabend und nächstem Arbeitsbeginn liegen muss, beträgt in der Regel mindestens wie viele Stunden?“ (A: fünf Stunden, B: acht Stunden, C: elf Stunden, D: 14 Stunden (Auflösung am Ende des Artikels)).

Als Nächstes ging es um 32.000 Euro, für die Günther Jauch wissen wollte: „700 Fußballbundesligaspiele mit nur vier verschiedenen Cheftrainern, hieß es im Februar über welchen Verein?“ (A: FSV Mainz 05, B: VfL Wolfsburg, C:SC Freiburg, D: Arminia Bielefeld) Bei dieser Frage war Milena Hackenbroch allerdings ratlos. Glücklicherweise wusste der Kandidaten-Joker direkt die Antwort.

Bei der 64.000-Euro-Frage wurde es der WWM-Kandidatin schließlich zu riskant – schließlich hatte sie keinen Joker mehr übrig. Sie zog die Reißleine und verließ die Show mit 32.000 Euro. Hättest Du die Antwort auf folgende Frage gewusst? „Bei afrikanischen Elefanten unterscheidet der Zoologe zwischen...?“ (A: Berg und Talelefant, B: Savannen- und Waldelefant, C: Feld- und Wiesenelefant, D: Sand- und Wasserelefant)

„Wer wird Millionär“ (RTL): Hättest Du diese 64.000-Euro-Fragen richtig beantwortet?

Souverän schaffte es auch Kandidatin Dagmar Gumnior bis zur 64.000 Euro Frage: „Wem wurde 2017 für die Verletzung der Persönlichkeitsrechte die Rekordsumme von einer Million Euro Entschädigung zugesprochen?“ (A: Helmut Kohl, B: Jörg Kachelmann, C: Christian Wulff, D: Thomas Anders). Hier verzockte sich die Kandidatin, trotz des Kandidaten-Jokers, bei der Antwort – und rutschte auf den letzten Geld-Betrag zurück. Freuen durfte sich die Kandidatin dennoch – denn Günther Jauch persönlich bezeichnete sie als biologisches Wunder.

Kandidatin Martina Albers, für die es in der nächsten Sendung am 10. Mai um 125.000 Euro geht, zockte bei folgender 64.000-Euro-Frage ordentlich: Was befindet sich im Stadion der Tampa Bay Buccaneers, dem Austragungsort des diesjährigen Super Bowls?“ (A: Jumbojet, B: Piratenschiff, C: Postkutsche, D: Ufo) Hier verhalf der Kandidaten-Joker schließlich zur richtigen Antwort. Hättest Du es ohne Hilfe gewusst?

„Wer wird Millionär“ (RTL): Hättest Du es gewusst? Das sind die richtigen Antworten

Nicht jeder Kandidat schafft es, so die Nerven zu behalten, wie die drei Frauen aus der vergangenen Show von „Wer wird Millionär“. Lies hier, welche 5 Kandidaten-Blackouts selbst Günther Jauch sprachlos machten. (kab)

Auch interessant

Kommentare