1. Mannheim24
  2. Promi & Show

ZDF lässt „heute-show“ wochenlang ausfallen: Oliver Welke fehlt bei Comeback-Folge

Erstellt:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Die „heute-show“ geht in die Winter-Pause. Jetzt hat das ZDF verkündet, ob es 2023 ein Comeback gibt oder die Sendung aus dem Programm genommen wird.

Mainz – Die „heute-show“ gehört für viele TV-Zuschauer traditionell zum Wochenende dazu. Jeden Freitag um 22.30 Uhr führt Moderator Oliver Welke, der vor kurzem wegen einer Corona-Erkrankung auch aussetzen musste, satirisch durch die Woche. Jetzt ist aber erstmal vorübergehend Schluss, berichtet RUHR24.

„heute-show“ fällt jetzt wochenlang aus: ZDF verkündet Entscheidung für 2023

Am Freitag (9. Dezember) verabschiedet sich die „heute-Show“ mit einer letzten regulären Folge in die Winter-Pause. Eine Woche später, am 16. Dezember, folgt dann noch ein Jahresrückblick, währenddessen auch wieder der „Goldene Vollpfosten“ vergeben wird. Dann ist aber erstmal Schluss mit lustig – das ZDF ändert das Programm und nimmt die „heute-show“ vorerst raus.

Die Pause ist jedoch nur vorübergehend: Die beliebte Satire-Show geht auch 2023 weiter – schließlich zählt die Sendung mit durchschnittlich fünf Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten des öffentlich-rechtlichen Senders. Überraschend ist es daher nicht, dass das ZDF nur vier Wochen lang auf die „heute-show“ verzichtet. Am 20. Januar kommt das Satire-Format dann mit einem Spezial zurück, berichtet DWDL.

Nächste Folge der „heute-show“ kommt erst im Februar: ZDF setzt nicht Welke als Moderator ein

Überraschend: Moderiert wird die Comeback-Folge nicht von „heute-show“-Urgestein Oliver Welke. Das „heute-show“-Spezial wird stattdessen von Fabian Köster und Lutz van der Horst präsentiert (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen).

Ob Oliver Welke die ZDF-Sendung vollständig verlässt, ist nicht bekannt. Ein endgültiger Abschied scheint aber unwirklich: Welke ist seit 2009 offizieller Moderator der Sendung und arbeitet inzwischen auch als Autor daran mit.

Auch interessant

Kommentare