1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Rote Rosen: TV-Liebling im Koma – Fans erwartet spannendes Staffelfinale

Erstellt:

Kommentare

Leo und Katrin von Rote Rosen im Krankenhaus und das Logo der Serie
Koma, Feuer, finanzieller Ruin: Das Staffelfinale von „Rote Rosen“ wird dramatisch. (24hamburg.de-Montage) © Nicole Manthey/ARD

Eine überraschende Verhaftung, finanzieller Ruin, eine Explosion und ein Charakter im Koma – all das erwartet die Zuschauer zum Staffelfinale von „Rote Rosen“.

Lüneburg – Die aktuelle 19. Staffel von „Rote Rosen“ unterhält die Zuschauer mal wieder mit Irrungen und Wirrungen rund um die Lüneburger Charaktere. Auch das Finale der Staffel, das Ende Mai ausgestrahlt werden soll, hat es in sich.
Welche Dramen zum Ende noch auf die „Rote Rosen“-Charaktere zukommen, verrät 24hamburg.de hier.

Weil sie es eilig hat, fährt Dörte viel zu schnell mit dem Rad über den Marktplatz. Bei einer Auseinandersetzung mit einem Polizisten wird sie dann schließlich sogar verhaftet. Derweil ist Franzi auf der Suche nach David, der seine Medikamente für seine bipolare Störung eigenhändig abgesetzt hat und nun nicht wie geplant in einer Klinik ist, sondern sich auf Konzerten herumtreibt.

Bei Katrin und Leo sieht es zunächst rosig aus. Die beiden haben sich endlich gefunden, doch dann passiert eine Katastrophe nach der nächsten. Am Ende landet Leo sogar im Koma im Krankenhaus. Kann Katrins Liebesgeständnis ihn wieder aufwecken?

Derweil steht Philip vor dem finanziellen Ruin, weil seine Versicherung die Explosion seines Weinladens nicht entschädigen will, und Merle gönnt sich nach ihrem Hörsturz einfach nicht genug Ruhe und bricht erneut zusammen. Sara ist währenddessen von Simons überfürsorglicher Vater-Manier genervt. Finden sie endlich einen Kompromiss? Die Telenovela läuft noch bis zum Finale immer werktags um 14.10 Uhr im Ersten. Das Staffelfinale soll voraussichtlich am 30. Mai ausgestrahlt werden.

Auch interessant

Kommentare