1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Bei „Immer wieder sonntags“: Jürgen Drews lacht über schwitzenden Stefan Mross – „Tränen auf der Oberlippe“

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Jürgen Drews nimmt mit 77 Jahren Abschied von der Schlagerwelt. Bei seinem „Immer wieder sonntags“-Auftritt wischt er Stefan Mross ein paar Schweißperlen von der Oberlippe. Darüber müssen beide lachen.

Rust - Für Jürgen Drews (77) war es ein besonders emotionaler Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ am 28. August. Der Schlagerstar gab bekannt, dass er seine Karriere beenden wird – mit einem Medley seiner größten Hits verabschiedete er sich in der ARD-Show bei Stefan Mross (46) von der Bühne. Er war schon ganz am Anfang dabei, die Schlagerstars verbindet ein inniges Verhältnis, das Drews im Live-Fernsehen jetzt sogar dazu veranlasste, Mross ein paar Schweißperlen von der Oberlippe zu wischen.

Jürgen Drews wird bei „Immer wieder sonntags“ bejubelt

„Ich war schon bei der ersten Sendung dabei, glaube ich“, erzählt Jürgen Drews bei „Immer wieder sonntags“. Stefan Mross gibt Drews Platz auf der Bühne, das Publikum steht schon und jubelt, bevor der Schlagerstar überhaupt ein Wort gesprochen hat. Der „König von Mallorca“ zeigt sich davon wiederum sichtlich gerührt.

Drews kämpft immer wieder mit den Tränen, der Abschied falle ihm sehr schwer, gibt er zu. „Ich werde dich vermissen“, sagt er zu Stefan Mross. Der Moderator rang ihm gerade noch ab, dass er für die nächsten Jahre auch als Botschafter des Schlagers weiter aktiv bleibe, da fällt Jürgen Drews im Gespräch Face-To-Face an seinem Kollegen offenbar optisch noch etwas auf.

Vertraute Szene: Jürgen Drews wischt Stefan Mross Schweiß aus dem Gesicht.
Vertraute Szene: Jürgen Drews wischt Stefan Mross Schweiß aus dem Gesicht. © Screenshot ARD/Immer wieder sonntags/28.08.22

Das Phänomen „Immer wieder sonntags“

Am 11. Juni 1995 wurde die erste Folge „Immer wieder sonntags“ ausgestrahlt. Damals moderierte noch Max Schautzer das Format. „Ich war schon bei der ersten Sendung dabei, glaube ich“, kommentierte auch Jürgen Drews. Mit Moderator Stefan Mross ist „Immer wieder sonntags“ noch heute erfolgreich: Regelmäßig schalten über 1,5 Millionen Zuschauer bei der ARD-Livesendung ein. 

„Du bist ein bisschen verschwitzt“, sagt Jürgen Drews zu Mross und legt gleich selbst Hand an. Mit seinem Finger wischt er über die Oberlippe des Moderators. Der nimmt es mit Humor und kommentiert: „Nein, das sind Tränen auf der Oberlippe.“ Jürgen Drews muss daraufhin laut loslachen: „Das habe ich noch nie gehört!“ Jetzt muss auch Stefan Mross lachen: „Gibt‘s alles!“, sagt er. Da scheinen sich zwei so gut zu verstehen, dass sie so einen intimen Moment auch im Live-TV teilen.

Der ewig jung gebliebene König von Mallorca gestand, er sei „nicht mehr so belastbar“. Jürgen Drews sprach über seine „körperlichen Grenzen“. Verwendete Quellen: Immer wieder sonntags/28.08.22/ARD; schlagerfieber.de

Auch interessant

Kommentare