1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Tod bei Fesselspielen: Weil zwei Männer von „Kampf der Realitystars“-Star Rich Nana starben, wurde sie reich

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Rich Nana bei Instagram und bei „Kampf der Realitystars“
Rich Nana mischt jetzt „Kampf der Realitystars“ auf © RTL2 & Instagram: richnana

Am Mittwochabend ist Rich Nana bei „Kampf der Realitystars“ eingezogen. Die Rapperin ist bereits zweifache Witwe. Nun kommen spannende Details über die Todesursachen ihrer Ehemänner ans Licht.

Bern - Seit Mittwochabend kämpft sie bei „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ um den Titel „Realitystar 2022“. Doch viele TV-Zuschauer fragen sich, wer ist Rich Nana (68) überhaupt? (FAQ zu „Kampf der Realitystars“: Die häufigsten Fragen der RTL2-Zuschauer) Besonders das Privatleben der zweifachen Witwe bietet einige spannende Details, wie tz.de berichtet.

„Kampf der Realitystars“- Kandidatin Rich Nana ist zweifache Witwe

Ihr Name Rich Nana („reiche Oma“) ist Programm bei der Teilnehmerin von „Kampf der Realitystars“ (alle Kandidaten und die Moderatorin 2022). Denn die gebürtige Pragerin ist Millionenerbin, und zwar gleich zweifache. Ihre beiden verstorbenen Ehemänner hinterließen der gebürtigen Pragerin ein Riesenvermögen.

„Ich wollte schon immer singen, landete aber in einem Striptease-Lokal in der Zürcher Innenstadt“, verrät sie gegenüber 20min.ch. Dort habe sie dann ihren ersten Ehemann, den Geschäftsmann Walter Forster kennengelernt. Doch schon kurz nach der Hochzeit nimmt dieser sich das Leben und hinterlässt Rich Nana sein Vermögen.

Kampf der Realitystars: Rich Nana erbt von ihren Ehemännern Millionenvermögen

Wie es der Zufall so will, verliebt sich Diana Forster aka Rich Nana abermals in einen Millionär. Doch auch ihre Ehe mit Arthur Bezzola endet tragisch. Bei einem Sadomaso-Fesselspiel erstickt der damals 41-Jährige.

Auch dessen Vermögen ging an seine hinterbliebene Frau Rich Nana. Weniger rosig sieht hingegen die finanzielle Situation ihres „Kampf der Realitystars“-Mitstreiter Jan Leyk aus, der ist nämlich „komplett pleite.“ Verwendete Quellen: 20min.ch

Auch interessant

Kommentare