1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Holen sich die 12 Sterne“: Dschungelcamp-Star Manuel Flickinger scheint etwas zu ahnen

Erstellt:

Von: Madlen Trefzer

Kommentare

Tag 3 im Dschungelcamp. Zuschauer wissen bereits mit Sicherheit, dass Cosimo Citiolo und Tessa Bergmeier in die Dschungelprüfung müssen. Zusammen. Manuel Flickinger ahnt, wie das endet.

Tessa Bergmeier und Cosimo Citiolo hatten im Dschungelcamp keinen guten Start. Der Checker vom Neckar fühlt sich missverstanden und leidet. Von den anderen Stars im Dschungelcamp fühlt er sich nicht ernstgenommen und wird zum Ende der zweiten Folge in die nächste Dschungelprüfung gewählt. Diese trägt übrigens den Titel „Shitstorm“. Was da wohl auf ihn zukommen mag? Aber er ist ja nicht allein, schließlich hat er noch Tessa…

Manuel Flickinger schaut auch das Dschungelcamp – und sieht bei Cosimo und Tessa absolutes Team-Potenzial

Auch TV-Star und ehemaliger Dschungelcamp-Liebling Manuel Flickinger beobachtet die beiden und kommt zu folgendem Entschluss: „Dass Cosimo wieder ausgeflippt, als Tessa darüber philosophiert, dass Tauben ein Herz und eine Seele haben, finde ich unnötig. Ihren Kommentar würde ich anders sehen und vor allem niemals persönlich nehmen.“ Doch trotz dem kleinen, aber lauten Zwischenfall mit Cosimo und Tessa ist Manuel der Überzeugung, dass die beiden ein gutes Team werden können. 

„Ich glaube nicht, dass sie sich ernsthaft hassen“, sagt Manuel – viel eher sei es so eine kleine Hassliebe zwischen den beiden. „Tessa und Cosimo holen sich die 12 Sterne“, prophezeit Manuel voller Euphorie. „Aber eben nur, wenn sie einander akzeptieren, respektieren und zusammenarbeiten“, fügt er mahnend hinzu. „Doch wenn Cosimo sich weiterhin so schnell auf die Palme bringen lässt, hab ich ja Angst, dass er noch einen Herzinfarkt kriegt. Er lässt sich viel zu sehr stressen…“ (mad)

Auch interessant

Kommentare