1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Tagesschau-Fauxpas: Moderator verwechselt Neu- mit Altkanzler – und geht viral

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Tagesschau-Moderator verwechselt Olaf Scholz und Helmut Kohl. (Fotomontage)
Tagesschau-Moderator verwechselt Olaf Scholz und Helmut Kohl. (Fotomontage) © Tobias Schwarz/Ulrich Perrey/dpa

In der Tagesschau passiert Moderator Claus-Erich Boetzkes ein lustiger Fehler. Er verwechselt den neuen Kanzler Olaf Scholz mit einem seiner Vorgänger. Das Video geht viral.

Nach insgesamt 16 Jahren Amtszeit ist Angela Merkel nicht mehr die Bundeskanzlerin von Deutschland. Am 8. Dezember hat Olaf Scholz das Amt übernommen und damit eine neue Ära eingeleitet. Die Umgewöhnung fällt nach so langer Zeit natürlich schwer, weshalb es auch nicht verwunderlich ist, wenn jemand noch den falschen Namen sagt. Tagesschau-Moderator Claus-Erich Boetzkes ist aber ein komplett unerwarteter Fauxpas passiert, der nun im Netz viral geht. Selbst die Instagram-Seite der ARD-Nachrichten lädt den Clip hoch.

SendungTagesschau
Erstausstrahlung26. Dezember 1952
MusikHans Carste
SenderDas Erste, Tagesschau24, ARD

Tagesschau-Fail: Moderator verwechselt Olaf Scholz mit Altkanzler – Clip geht viral

Als Helmut Kohl im Jahr 1982 Bundeskanzler wird, arbeitet Claus-Erich Boetzkes gerade als Autor und Moderator für den Bayerischen Rundfunk. Der heute 65-Jährige arbeitet sich hoch und moderiert mittlerweile die Tagesschau in der ARD, wo es in der Ausgabe vom 9. Dezember zu dem Fehler kommt. „Es ist wahrlich kein sanfter Einstieg in die neue Bundesregierung in Zeiten der Pandemie. Bereits an seinem ersten Arbeitstag schaltet sich Kanzler Kohl mit den Ministerpräsidentinnen und Präsidenten der Länder zusammen“, sagt Boetzkes.

So mancher ältere Zuschauer wird in diesem Moment wohl kurz auf den Kalender geschaut haben, um zu prüfen, welches Jahr wir haben. Kehrt nach „Wetten dass...“ und „TV Total“ nun etwa auch Helmut Kohl zurück? Wohl eher nicht. Der Altkanzler aus Ludwigshafen ist 2017 verstorben und hat auf einem Friedhof in Speyer die letzte Ruhe gefunden. Vielleicht ist Claus-Erich Boetzkes kurz durcheinander gekommen, weil auch der „Kanzler der Einheit“ der CDU angehörte und ebenfalls 16 Jahre lang regierte. Hätte er nämlich aus Versehen an den letzten Bundeskanzler Deutschlands gedacht, hätte er Gerhard Schröder sagen müssen.

Instagram-User feiern Tagesschau-Fail mit lustigen Kommentaren

Die Tagesschau nimmt den Fehler seines Moderators gelassen und korrigiert den Versprecher auf Instagram. Zudem wird der Clip separat hochgeladen und mit dem Aufruf „Like, wer ihn noch kennt“ versehen. Über 870.000 Menschen scheinen sich noch an Helmut Kohl zu erinnern. Die Verwechslung ist immerhin eine bessere Begrüßung für Olaf Scholz als die von Bodo Schiffmann. Der Querdenker hat den neuen Kanzler nämlich direkt als „Nazi“ beschimpft!

Auch die Zuschauer der Tagesschau nehmen den Versprecher mit Humor und zeigen das in lustigen Kommentaren. „Ob Scholz oder Kohl, hauptsache Merkel“, „Schon verwirrend, wenn plötzlich wieder ein Mann Kanzlerin ist“, „Pov: Du hast dein Referat auf Wish bestellt“ oder „Die Jüngeren kennen ihn nur noch wegen der nach ihm benannten Roulade“, sind nur ein paar der kreativen Sprüche auf Instagram. (dh)

Auch interessant

Kommentare