1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe: Traurig! Diese ARD-Stars sind bereits gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Seit Jahren begeistert „Sturm der Liebe“ die ARD-Zuschauer. Leider müssen diese von ein paar Schauspielern Abschied nehmen. Diese Stars sind bereits verstorben:

Anfang Dezember startet in der ARD die 18. Staffel der beliebten Telenovela „Sturm der Liebe“. Seit Jahren verfolgen treue Fans das Leben der Sonnenbichlers, der Saalfelds und dem Liebeschaos am Fürstenhof. Allerdings sind im Laufe der Zeit bereits einige beliebte Darsteller der ARD-Sendung verstorben. Von welchen „Sturm der Liebe“-Stars sich die Zuschauer bereits leider verabschieden mussten:

SendungSturm der Liebe
SenderARD
Staffeln18

Sturm der Liebe: Tragisch! Diese ARD-Stars sind verstorben

Schauspieler Dietrich Adam war von 2013 bis 2017 bei „Sturm der Liebe“ dabei. Das Publikum kannte ihn als Hotelier und Maschinenbau-Unternehmer Friedrich Stahl, der so einige Pläne der Saalfelds zunichtemachte. Am 2. November 2020 dann jedoch die Schock-Nachricht: Dietrich Adams starb mit 67 Jahren in Berlin. Bekannt wurde er vor allem durch die Serie Die Anrheiner, in der er von 1999 bis 2011 in mehr als 500 Folgen die Rolle des Guido Voss verkörperte. Bei „Sturm der Liebe“ starb Adam den Serientod in Folge 2746. Dort kam der passionierte Rennfahrer bei einem Autorennen in Schottland ums Leben.

Schauspieler Dietrich Adam gestorben
Der Schauspieler Dietrich Adam lächelt während einer Drehpause bei der Serie «Sturm der Liebe» in den Bavaria Studios. Adam starb am Montag (02.11.20) im Alter von 67 Jahren in Berlin. © Ursula Düren/dpa

Wenige Monate zuvor verstarb „Sturm der Liebe“-Darsteller Ferdinand Schmidt-Modrow mit nur 34 Jahren. Er war 2016 als Berti Liebig für sieben Folgen in der Telenovela zu sehen. Bertram „Berti“ Liebig war der Cousin von Sebastian Wegener und Julia Stahl. Im Januar 2020 starb der junge Schauspieler an einem Speiseröhrenriss.

Sturm der Liebe (ARD): Kerstin Gäthe (†58) hatte zwei Rollen in der Telenovela

Kerstin Gähte starb an Krebs
Kerstin Gähte starb an Krebs © ARD

Am 1. Februar 2017 erreichte die „Sturm der Liebe“-Zuschauer die traurige Nachricht, dass Kerstin Gähte an Krebs gestorben ist. Im Alter von 58 Jahren erlag sie der schweren Krankheit, mit der sie zwei Jahre lang zu kämpfen hatte. Gähte war gleich in zwei Rollen bei der ARD-Sendung vertreten. So war sie 2012 als Nicola Westphal zu sehen, die allerdings kurz vor ihrer Verlobung mit André starb. Ein Jahr später kehrte sie als Franziska Appelt zurück und führte dann eine Beziehung mit André. Zuletzt hat Kerstin Gähte im Januar 2016 einen Besuch am „Sturm der Liebe“-Set abgestattet – „wir werden sie als so fröhlichen, lebensbejahenden, optimistischen Menschen in Erinnerung behalten, wie wir sie bei diesem Treffen erleben durften!“, schreibt ARD in einem Nachruf. (jol)

Auch interessant

Kommentare