1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Sturm der Liebe“ (ARD): Fataler Fehler – Fans bangen um das Traumpaar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

„Sturm der Liebe“ (ARD) - Majas geliebtes Pferd soll bald versteigert werden. Hannes macht ihr daraufhin ein Angebot – woraufhin die Beziehung auf der Klippe steht.

Schlechte Nachrichten bei „Sturm der Liebe“. Selina von Thalheims Tag beginnt mit einer Hiobsbotschaft: Der neue Besitzer von Gut Thalheim will das Gestüt auflösen und alle Lipizzaner-Pferde verkaufen. Für Selina, die viele der Tiere schon seit der Aufzucht kennt, ist das ein tiefer Schlag in die Magengrube. Doch auch ihre Adoptivtochter Maja leidet sehr, als sie die Nachricht erhält. Das Pferd Helios ist ihre allererste große Liebe gewesen – sogar noch vor Hannes. Um die Lipizzaner zu retten, hat er sogar schon eine Idee. Diese könnte aber zum Ende der ohnehin schon schwer belasteten Beziehung führen.

Als die Auflösung des Gestüts bekannt wird, schmieden Selina und Werner Saalfeld direkt einen Plan, die Tiere für den Fürstenhof zu kaufen. Leider ist das nicht möglich, weil alle Lipizzaner einzeln versteigert werden sollen. Das kann sich der Hof aber nicht leisten – schließlich steht zugleich die Vergrößerung des Stalls an. Doch Selina kommt bereits die nächste Idee, die ihren Schwiegersohn in Spe betrifft. Als sie aber Maja darauf anspricht, dass Hannes die Pferde ersteigern könnte, blockt diese sofort ab.

SendungSturm der Liebe (SdL)
Erstausstrahlung26. September 2005 auf ARD
Länge50 Minuten
Episoden3.650+ Folgen in 17 Staffeln

„Sturm der Liebe“ (ARD): Hannes macht Maja ein Angebot – geht die Beziehung dadurch zu Ende

Zufälligerweise kommt auch Hannes auf die Idee, die Pferde zu kaufen, und schlägt sie Maja vor, die gerade in Erinnerungen an ihr Pferd Helios schwelgt. Was für beide wie eine Win-Win-Situation wirkt, könnte aber zum Ende der Beziehung führen. Denn als Maja das Angebot ablehnt, reagiert Hannes erbost auf die erneute Abfuhr. Obendrein hat die Blondine in den letzten Tagen sehr viel Zeit mit ihrem Ex-Freund Florian verbracht hat und scheint sich selbst nicht ganz sicher über ihre Gefühle zu sein. Für die Fans stehen die Zeichen damit ohnehin auf einem Liebes-Comeback des „Sturm der Liebes“-Traumpaares.

Diesen Zwiespalt bemerkt offenbar auch Hannes, nachdem Maja seinen Heiratsantrag abgelehnt hat. Nach der erneuten Zurückweisung seiner großen Jugendliebe geht er daher in die Offensive und macht seiner Geliebten einen schweren Vorwurf: „Hast du das Gefühl, ich will dich damit kaufen?“ Ob die Beziehung diesen Streit übersteht, ist nicht klar. Genauso unklar ist, wie es mit Florian weitergeht. Der hat nämlich eine unheilvolle Diagnose erhalten und landet im Krankenhaus.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Maja nimmt das Angebot an – aus diesen Gründen

Wie die ARD-Vorschau zeigt, scheint Maja aber trotz aller Vorbehalte auf Hannes Angebot einzugehen. Schließlich geht es dabei um mehr als nur ihre Gefühle. An der Entscheidung hängen auch die Lipizzaner, ihre Mutter und Hannes selbst, für den die Pferde eine kluge Geschäftsidee darstellen. Ob das den Frieden zwischen dem Paar wieder herstellt, wird sich allerdings noch zeigen. Damit geht die Dreiecksbeziehung zwischen Maja, Florian und Hannes weiter und wird noch für so manche dramatische Entwicklung bei „Sturm der Liebe“ sorgen. (dh)

Auch interessant

Kommentare