1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe (ARD): Skurrile Anfahrt – Neuzugang mit außergewöhnlichem Auftritt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

„Sturm der Liebe“: Die Bewohner von Bichlheim staunen nicht schlecht, als Johannes Huth in seiner Rolle als Gerry Richter mit seinem ungewöhnlichen Gefährt am Fürstenhof ankommt.

„Viele würden ihn als einfach, naiv oder auch eingeschränkt wahrnehmen“: Ab Folge 3656 von „Sturm der Liebe“ (16. August auf ARD) ist Johannes Huth in der Rolle des Gerry Richter in der beliebten Telenovela zu sehen. Gerry kommt nach Bichlheim, um seinen kleinen Bruder Max (Stefan Hartmann) zu seinem Geburtstag zu überraschen. Dabei dürfte Garry für das eine oder andere Schmunzeln sorgen, denn der Neuzugang aus Mannheim wählt für seine Reise an den Fürstenhof ein ungewöhnliches Fahrzeug. Sein Bruder Max ist von dem ungebetenen Gast ganz und gar nicht begeistert und versucht, ihn so schnell wie möglich wieder loszuwerden.

SendungSturm der Liebe (SdL)
Erstausstrahlung\\t26. September 2005 auf ARD
Länge50 Minuten
Episoden3620+ in 17 Staffeln

„Sturm der Liebe“ (ARD): Von Mannheim nach Bichlheim auf dem Rasenmäher?!

Gerry ist anders und lebt in seiner eigenen Welt. Durch seine kognitive Beeinträchtigung drehte sich in der Familie Richter immer alles um ihn und Max musste viel zurückstecken. Auch den Bichlheimern wird schnell klar, dass Gerry seine ganz eigene Art hat, denn der große Bruder von Max fährt mit seinem Rasenmäher am Fürstenhof vor. Doch aus dem Kurzbesuch wird schnell ein längerer Aufenthalt. Mit seinem knatternden Klapperkasten trifft der Mannheimer nämlich auf Shirin (Merve Çakir), in die er sich auf den ersten Blick Hals über Kopf verliebt. Ob Shirin seine Gefühle erwidern kann, bleibt allerdings abzuwarten. Denn sie ist von dem Mann, der ihr auf einem Rasenmäher entgegenkommt, so geschockt, dass sie ihre Torte fallen lässt. 

Gerry (Johannes Huth, r.) verliebt sich unsterblich in Shirin (Merve Çakır, l.).
Gerry (Johannes Huth, r.) verliebt sich unsterblich in Shirin (Merve Çakır, l.). © ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ (ARD): Schauspieler Johannes Huth spielt Gerry - „Mensch ohne Vorurteile“

„Es ist sehr bereichernd, mit so leidenschaftlichen Kolleg*innen vor und hinter der Kamera für ein tägliches Format arbeiten zu dürfen, das seit über 15 Jahren so erfolgreich produziert wird“, sagt Johannes Huth über sein Engagement bei „Sturm der Liebe“. Über seine Rolle schwärmt er: „Ich sehe Gerry als einen wahnsinnig lebensfrohen, direkten Menschen ohne irgendwelche Vorurteile. Das ist ganz toll, so eine Figur zu spielen. Ich merke schon, da kann ich mir auch für meine Persönlichkeit einen ganz großen Teil davon abschneiden.“ Zudem stellt er sich den Fans über Instagram vor:

Johannes Huth hat seine Ausbildung zum Schauspieler und Sänger in Wien absolviert. Anschließend hat der gebürtige Koblenzer in zahlreichen Theater- und Musicalproduktionen wie „Frühlings Erwachen“, „König Lear“ und „Hinterm Horizont“ mitgewirkt. Auch im TV bekannt: Johannes Huth stand unter anderem für „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Unter Uns“ sowie die Miniserie „Tina mobil“ vor der Kamera.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Vorschau - spannende Geschehnisse in den nächsten Folgen

Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Wie die ARD-Vorschau zeigt, können die Fans bei „Sturm der Liebe“ wieder einiges an Drama in Bichlheim erwarten. Denn Maja ist sehr gerührt von Hannes’ Antrag, aber sie möchte noch etwas Bedenkzeit, da ihr alles zu schnell geht. Doch als sie bei einem Spaziergang zufällig auf Florian trifft, wird ihr klar, welche Antwort sie Hannes geben wird. (sik)

Auch interessant

Kommentare