1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe (ARD): Gottschalk und Co. – diese Stars haben bereits mitgespielt 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

„Sturm der Liebe“ (ARD): Bei der Erfolgstelenovela haben schon einige Promis ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen dürfen. Erinnerst Du Dich an diese Star-Auftritte?

Die ARD-Erfolgsshow „Sturm der Liebe“ umfasst inzwischen 17 Staffeln. In dieser Zeit haben sich einige Darsteller von der Serie verabschiedet, aber es sind auch einige neue Gesichter dazu gekommen. Neben den professionellen Schauspielern haben auch einige Prominente an der Sendung mitgewirkt. Für viele Stars ist ein Gastauftritt in der Telenovela besonders spannend und emotional, da sie in neue Rollen schlüpfen können. Nicht selten spielen die Promis sogar sich selbst und begeistern damit die Fans. Diese Stars hatten bereits einen Gastauftritt in „Sturm der Liebe“:

„Sturm der Liebe“ (ARD): „Art Attack“-Moderator als erster Gaststar

Benedikt Weber, der ehemalige „Art Attack“-Moderator, war 2005 als erster Gaststar in der Telenovela zu sehen. Er ist in Folge 61 bis 63 in die Rolle „Konstantin von Neurath“ geschlüpft, der ein Praktikum im Fürstenhof absolvierte. Der Millionärssohn hat inkognito das Hotelwesen kennenlernen wollen. Aber auch „Konstantin“ war in eine Menge Drama verwickelt: Nach einem Einbruch ist der Verdacht aufgekommen, dass Praktikant Konstantin den Laden leer geräumt haben könnte.

SendungSturm der Liebe (SdL)
Erstausstrahlung26. September 2005 auf ARD
Länge50 Minuten
Episoden3630+ in 17 Staffeln

„Sturm der Liebe“ (ARD): Quizmaster wirbelt den Fürstenhof auf

Intelligent, charismatisch und gefragt: Sebastian Klussmann war ebenfalls Teil des Liebesgeflüsters rund um den Fürstenhof. In vier Folgen (ab Folge 3467) hat der Quizeuropameister sich selbst gespielt. „Der Gastauftritt bei ‚Sturm der Liebe‘ war für mich eine besonders emotionale Erfahrung. Die ersten fünf Jahre der Serie habe ich fast täglich mit meiner mittlerweile leider verstorbenen Großmutter geschaut und am Set habe ich oft an sie gedacht“, erzählt Sebastian Klussmann über seine Zeit am ARD-Set.

Sebastian Klussmann bei „Sturm der Liebe“
Sebastian Klussmann bei „Sturm der Liebe“ © ARD / Christof Arnold

Durch seine zahlreichen Fernsehauftritte ist der Quizprofi an die Arbeit vor der Kamera gewöhnt. „Dennoch war es für mich eine neue Herausforderung, so viel Text in kurzer Zeit zu lernen“, erklärt er. Normalerweise ist Klussmann seit 2013 regelmäßig als „Jäger“ im beliebten Vorabendquiz „Gefragt – Gejagt“ im Ersten zu sehen. Zudem ist er amtierender Europa-, Deutscher und Berliner Quizmeister.

„Sturm der Liebe“ (ARD): „Wetten, dass...?“-Moderator und Entertainer in Bichlheim

Auch der Fernsehmoderator und Schauspieler Thomas Gottschalk hatte in Folge 895 einen Gastauftritt bei „Sturm der Liebe“, dabei spielte er sich selbst. Bekannt wurde die TV-Legende vor allem als Quizmaster bei „Wetten, dass...?“.

Auch Thomas Gottschalk hatte bereits einen Gastauftritt bei „Sturm der Liebe“
Auch Thomas Gottschalk hatte bereits einen Gastauftritt bei „Sturm der Liebe“ © Jens Kalaene/dpa

„Sturm der Liebe“ (ARD): Vom Regiepraktikant zum beliebten Schauspieler

Als Regiepraktikant bei „Sturm der Liebe“ hat Samuel Koch im Jahr 2009 das TV-Geschäft kennengelernt. Nach einer erfolgreichen Schauspielausbildung kehrte er als Tim Adler im Jahr 2014 zur ARD-Telenovela zurück. „Ich freue mich über meine Rückkehr zu „Sturm der Liebe“. Schließlich habe ich während dieser Praktikumszeit meine Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckt“, erzählte Koch über seine zweimonatige Gastrolle.

Sebastian Koch in seiner Gastrolle als Tim Adler
Samuel Koch bei „Sturm der Liebe“ © ARD/Christof Arnold

Samuel Kochs Rolle Tim Adler ist ein ambitionierter Rennfahrer, der nach einem schweren Autounfall auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Turbulent wird es als er am Fürstenhof auf seine Ex-Freundin trifft.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Biathletin stellt Schauspieltalent unter Beweis

Sogar die Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner war von Folge 1446 bis 1449 am Fürstenhof zu sehen. In ihrer Gastrolle spielte sie sich selbst. Neuner hat sich in dieser Zeit unter anderem ein Wettrennen mit dem Fitnesstrainer Nils Heinemann geliefert - und natürlich gewonnen. Vor den Dreharbeiten hat sie verraten: „Heute Nacht habe ich kein Auge zugemacht. Ich kenne es schon Fotos- oder Werbeshootings zu drehen, aber da ist etwas ganz anderes. Mir ist es auch wichtig, dass es gut klappt, denn ich mag die Sendung sehr.“

Magdalena Neuner bei den Dreharbeiten
Magdalena Neuner bei „Sturm der Liebe“ © ARD / Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ (ARD): Internetstars „DieLochis“ in der Telenovela

Im September 2017 haben Roman Lochmann und Heiko Lochmann alias DieLochis für acht Folgen (ab Folge 2765) als „Johannes“ und „Leopold Sendler“ den Fürstenhof aufgemischt. Bekannt sind DieLochis durch ihren gleichnamigen YouTube-Kanal. Mit ihrer Mischung aus Songparodien, eigener Musik und Sketchen begeistern sie rund 2,4 Millionen Abonnenten und gehören mittlerweile zu den erfolgreichsten YouTubern Deutschlands.

Die Lochis bei „Sturm der Liebe“
Die Lochis bei „Sturm der Liebe“ © ARD/Christof Arnold

Die Teenie-Stars schwärmen nach ihrem ersten Tag am „Sturm der Liebe“-Set: „Wir sind mega happy, ein Teil dieser prestigeträchtigen Sendung zu werden und alles einmal live am Set mitzuerleben! Wir spielen uns in gewisser Weise selbst, aber doch anders – das wird sicher eine spannende Erfahrung für uns.“

„Sturm der Liebe“ (ARD): Ex-„Monrose“-Sängerin als Retterin in der Not am Fürstenhof

Mandy Capristo hat ebenfalls eine Gastrolle in der ARD-Erfolgstelenovela übernommen. Die Mannheimerin ist als Mitglied der Band „Monrose“ bekannt geworden und war nach ihrer Solokarrierere Teil der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Schauspielerfahrung hat Capristo als Prinzessin Jasmin im Musical „Aladdin“ sammeln können.

Mandy Capristo bei „Sturm der Liebe“
Mandy Capristo bei „Sturm der Liebe“ © ARD / Christof Arnold

Über ihre Gastrolle in „Sturm der Liebe“ schwärmt sie: „Mein Auftritt bei ‚Sturm der Liebe‘ wurde zur Familienangelegenheit, denn meine Eltern haben mir beim Text lernen geholfen. Die Dreharbeiten haben mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe meine Zeit am Set wirklich genossen. Es hat mich besonders gefreut, dass ich sehr viel Spaß mit meinen Kollegen hatte und sie mich so herzlich aufgenommen haben.“ Durch zahlreiche Auftritte als Sängerin ist die Mannheimerin das Rampenlicht gewöhnt. „Dennoch ist es für mich etwas komplett anderes, vor der Kamera zu stehen. Ich liebe es, aber nervös war ich trotzdem ein bisschen“, so Capristo weiter.

„Sturm der Liebe“ (ARD): Schauspieldebüt für Beatrice Egli

Mit Beatrice Egli hat es sogar einen Schlagerstar an den Fürstenhof verschlagen. Ab Folge 2861 hat sich die junge Schweizerin für drei Folgen selbst gespielt. Das war auch ihr Schauspieldebüt: „Es ist das erste Mal, dass ich nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin vor der Kamera stehe. Das ist eine wunderbare Herausforderung. Sturm der Liebe muss man einfach kennen. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Serie über so viele Jahre derart erfolgreich ist.“

Beatrice Egli bei „Sturm der Liebe“
Beatrice Egli bei „Sturm der Liebe“ © ARD / Christof Arnold

„Sturm der Liebe“ (ARD): Ex- „GNTM“-Models und TV-Sternchen in Bichlheim

Ex-Germany‘s Next Topmodel-Teilnehmerin Rebecca Mir hat in Folge 3197 der Telenovela „Sturm der Liebe“ mitgespielt. Dabei hat sie gemeinsam mit Paulina Hobratschk (21) alias „Valentina“ und Melanie Wiegmann (46) alias „Natascha“ vor der Kamera gestanden.

Larissa Marolt bei „Sturm der Liebe“
Larissa Marolt bei „Sturm der Liebe“ © ARD/Christof Arnold

Übrigens: Sie ist nicht die erste Ex-GNTM-Kandidatin bei „Sturm der Liebe“. Auch Larissa Marolt, die 2009 in der vierten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ zu sehen war, hat bereits eine Rolle am Fürstenhof gespielt. In 14. Staffel spielte sie die Ärztin „Dr. Alicia Lindbergh“. (sik)

Auch interessant

Kommentare