1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe (ARD): Trennungs-Drama – Fans trauern um beliebtes Paar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

„Sturm der Liebe“ (ARD): In der beliebten Telenovela steht das nächste Trennungs-Drama an. Um welches Paar die Zuschauer diesmal trauern müssen:

Nach der Trennung von Traumpaar Maja und Florian müssen die Fans von „Sturm der Liebe“ den nächsten Schock verkraften: Diesmal zerbricht die Liebe zwischen Erik und Ariane, wie die ARD-Vorschau von Folge 3.651 (Ausstrahlung am 9. August) verrät. Doch wie kommt es zu dem plötzlichen Bruch zwischen dem beliebten Paar? Alles beginnt, als die Situation zwischen Cornelius und Erik einmal mehr hochkocht. Als Erik eine Gefängnisstrafe droht, muss Ariane eine folgenschwere Entscheidung treffen...

„Sturm der Liebe“: Liebes-Aus am Fürstenhof – Erik verliert nicht nur seine große Liebe

In den Sommer-Folgen von „Sturm der Liebe“ realisiert Erik endlich, dass es sich bei Lars Starnberg in Wirklichkeit um Cornelius handelt. Dieser war mit neuem Gesicht und unter falscher Identität nach Bichlheim zurückgekehrt, um Erik im Finanzskandal auffliegen zu lassen. Als Erik auch noch erfährt, dass Cornelius zuversichtlich ist, seine Unschuld zu beweisen, will er dies um jeden Preis verhindern. Das hat nicht nur einen dramatischen Unfall von Cornelius‘ Tochter Maja zu Folge – sondern auch, dass Erik am Ende alles verliert!

„Sturm der Liebe“ (ARD): Erik mit einem Bein im Gefängnis – Ariane trifft schweren Entschluss

Tatsächlich schafft es Erik zunächst einmal mehr, sich dem Gesetz zu entziehen. Doch dass Cornelius unschuldig in Haft sitzt, lässt Ariane einfach keine Ruhe. Auch Selina appelliert an ihre Freundin, Cornelius zu entlasten – doch Ariane bringt es einfach nicht übers Herz, ihren Freund selbst der Polizei aufzuliefern. Stattdessen gibt sie das belastende Material ausgerechnet an Eriks Bruder Florian weiter.

In einer dramatischen Folge von „Sturm der Liebe“ hält Erik den Druck durch Florian schließlich nicht länger stand – und stellt sich selbst der Polizei. Daraufhin landet er in U-Haft und Cornelius wird freigelassen. Als Ariane die Kaution für Erik zahlt, kann er mit einer Fußfessel an den Fürstenhof zurückkehren, beißt sich jedoch an seinem Bruder die Zähne aus. Denn Florian will partout nicht verraten, von wem er die belastenden Informationen gegen Erik hatte. Als dieser dann jedoch ein verräterisches Zusammentreffen zwischen Ariane und Florian belauscht, reagiert er sofort.

„Sturm der Liebe“: Ariane und Erik kurz vor ihrer Trennung.
„Sturm der Liebe“: Ariane und Erik kurz vor ihrer Trennung. © ARD/Christof Arnold

„Sturm der Liebe“: Trennungs-Drama am Fürstenhof – Erik macht Schluss mit Ariane

Enttäuscht darüber, dass Ariane ihn hintergangen hat, trennt sich Erik von ihr – und ist auch auf Florian nicht mehr gut zu sprechen. Als Erik dann auch noch aus dem Fürstenhof ausziehen muss, scheint es, als hätte er alles verloren. Doch dann schafft es Ariane Informationen zu beschaffen, die Erik zu einer Bewährungsstrafe verhelfen könnten. Den Fans der ARD-Telenovela dürfte das zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer auf ein Liebes-Comeback geben. Ob Erik seiner Ex-Partnerin wieder verzeihen kann, erfahren die Zuschauer von „Sturm der Liebe“ in den neuen Sommer-Folgen der Telenovela, die immer montags bis freitags um 15:10 Uhr auf ARD gezeigt wird. (kab)

Auch interessant

Kommentare