1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe: Hunderte Folgen auch bei bekanntem Streaming-Dienst zu sehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

Kommentare

„Sturm der Liebe“ – Zuletzt haben Gerüchte darüber, dass die ARD-Show abgesetzt werden könnte, die Fans beunruhigt. Doch noch vor Weihnachten gibt es überraschende Neuigkeiten:

Seit Anfang Dezember läuft die 18. Staffel der beliebten Telenovela „Sturm der Liebe“ im ARD. Zum Ende des TV-Jahres durften die Fans der Sendung miterleben, wie das letzte Traumpaar Maja und Florian endlich zusammenfand und seine romantische Traumhochzeit feierte. Doch gerade, als mit Josie Klee (Lena Conzendorf) und Serien-Rückkehrer Paul Lindbergh (Sandro Kirtzel) eine neue Liebesgeschichte in Bichlheim begann, machte ein Gerücht die Runde, dass die ARD-Telenovela womöglich schon bald abgesetzt werden könnte.

Müssen die Fans jetzt erneut um ihre Lieblingsserie bangen? Immerhin hatten sinkende Quoten zuletzt dafür gesorgt, dass alle Zeichen auf einem Serien-Aus standen. Zudem fällt die Telenovela im Tv immer wieder aus. Jetzt hat die ARD-Programmdirektorin überraschendes zur Ausstrahlung der Dailynovela bekannt gegeben:

SendungSturm der Liebe
SenderARD
Ersausstrahlung26. September 2005
Staffeln18

„Sturm der Liebe“: Spekulationen über TV-Aus – Wird die Telenovela abgesetzt?

Fans der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ können nach den Gerüchten der letzten Tage glücklicherweise aufatmen. Denn wie dwdl.de unter Berufung auf ARD berichtet, wird die Sendung tatsächlich verlängert – und zwar bis Ende 2023. Endgültig beendet dürfte die Zitterpartie allerdings nicht sein. Denn bereits Mitte des Jahres gab der Sender bekannt, dass es finanziell nicht gut um die Lieblingssendung vieler Zuschauer*innen steht. Noch im Herbst hatten Fans des Fürstenhof-Dramas deshalb gleich zwei Online-Petitionen auf die Beine gestellt, um ein mögliches Ende der Telenovela abzuwenden. Doch nun scheint sich offenbar eine zusätzliche und unerwartete Geldquelle aufgetan zu haben.

„Sturm der Liebe“: Das gab es noch nie! 16. Staffel läuft bald auch auf Netflix

Bereits ab Mittwoch, den 22. Dezember ist es so weit: Netflix wird 250 Episoden der Serie zum Abruf zur Verfügung stellen, wie es auf der Plattform des Streamingdienstes bereits angekündigt wird. Somit ist das Format erstmals abseits einer ARD-Plattform oder eines ARD-Kanals verfügbar. Die gesamte 16. Staffel der Kult-Sendung wird, beginnend mit Folge 3265 zu sehen sein.

Liebes-Comeback bei „Sturm der Liebe“ (Fotomontage)
„Sturm der Liebe“ nun bei Netflix verfügbar (Fotomontage) © ARD/picture alliance/dpa/Fotomontage

Die 16. Staffel wurde in den Jahren 2019 und 2020 im Ersten ausgestrahlt und erzählt eine Liebesgeschichte, die vielen Lästereien und Intrigen am Fürstenhof standhalten muss. Im Fokus des Dramas stehen Franzi und Tim Saalfeld. Auch in dieser Staffel verbirgt eine Person ein dunkles Familiengeheimnis, das aufgedeckt werden muss und damit die Zuschauer*innen mitfiebern lässt. Serien-Biest Ariane hat auch in der 16. Staffel wieder teuflisches im Schilde. Die Intirgantin möchte Rache an Tims Vater Christoph nehmen – dafür ist ihr jedes Mittel recht.

„Sturm der Liebe“: Fans aufgepasst – Telenovela bald bei Streamingdienst abrufbar

Dass „Sturm der Liebe“ auch außerhalb des Live-Fernsehens gut ankommt, ist schon länger bekannt. In der ARD-Mediathek gehört es zu den erfolgreichsten Formaten. Ende 2019 berichtete die ARD einigen Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres von um die 60 Millionen Abrufen. Dabei ist jedoch nicht bekannt, wie lange ein Zuschauender sich eine Folge auch wirklich angesehen hat. Die 16. Staffel ist in der Mediathek inzwischen allerdings nicht mehr abrufbar. Wer sich also noch einmal die alten Folgen der Daily Soap anschauen möchte, hat dazu nun auf Netflix die Gelegenheit. (sik)

Auch interessant

Kommentare