1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe: Braut wird vor Altar sitzengelassen! Das ist der Grund

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

„Sturm der Liebe“ – Damit hat wohl niemand gerechnet! Arianes Pläne scheinen gescheitert zu sein. Robert hat Zweifel und trifft in letzter Sekunde eine folgenschwere Entscheidung:

Seit wenigen Wochen läuft in der ARD die 18. Staffel von „Sturm der Liebe“. Dieses Mal dreht sich alles um Josie und Paul, die das nächste Traumpaar werden sollen. Doch in den aktuellen Folgen der TV-Soap, scheinen die Hochzeitsglocken zunächst nicht für das Traumpaar, sondern für Robert und Serien-Biest Ariane zu läuten. Die Fürstenhof-Intrigantin scheint bald am Ziel ihrer Träume angekommen zu sein – oder doch nicht? Nachdem Ariane das Herz des Kochs für sich gewinnen konnte, ist sie seither damit beschäftigt, ihn an sich zu binden. Dass ihre Absichten dabei keine guten sind, ist in Roberts Umfeld jedem klar – und er trifft nun eine folgenschwere Entscheidung, mit der Ariane niemals gerechnet hätte!

SendungSturm der Liebe
SenderARD
Staffel18

„Sturm der Liebe“: Ariane schockt mit Baby-News – Robert ist überfordert

Ob Mord, Erpressung oder Körperverletzung: Das Geschehen am Fürstenhof wird nicht selten durch die fiesen Pläne von Ariane Kalenberg in Gang gesetzt. Die intrigante Ex-Verlobte von Christoph Saalfeld würde alles tun, um an ihre „Fürstenhof“-Hotel-Anteile zu kommen. Das ist auch Roberts Freunden klar, die sofort Alarm schlagen, als Robert mit Ariane anbandelt. Um Robert die Augen zu öffnen, erzählt Lia Valentina von der Liaison ihres Vaters, da sie hofft, dass es wenigstens seiner Tochter gelingt, ihn umzustimmen – doch vergebens, denn Ariane scheint immer ein Ass im Ärmel zu haben. Als Ariane realisiert, dass sie Robert zu verlieren droht, macht sie ihm ein lebensveränderndes Geständnis: Sie erwartet ein Kind von ihm! 

„Sturm der Liebe“: Nach Schwangerschaftsgeständnis – Robert möchte Ariane zur Frau nehmen

Ariane bittet Robert die Schwangerschaft vorerst geheim zu halten. Doch dieses pikante Geheimnis droht schon bald ans Licht zu kommen. Da Lia ihren vermeintlichen Bruder gut kennt, begreift sie schnell, was Sache ist. Überfordert mit seinen Gefühlen und der Situation sucht Robert Zuflucht in Lias Armen. In einem kurzen Moment der alten Vertrautheit, kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden. Wem das besonders missfällt, ist Ariane. Sie versucht Robert erneut zu beeinflussen und appelliert an sein Gewissen.

Die Fürstenhof-Antagonistin setzt ihn soweit unter Druck, dass er sich gezwungen sieht, weitreichende Konsequenzen zu ziehen. Er macht ihr einen Heiratsantrag. Im Park des Fürstenhofs geht er auf die Knie und stellt Ariane die alles entscheidende Frage. Unbeobachtet bleibt dieser Moment der Zweisamkeit jedoch nicht, da die Figuren am Fürstenhof einen siebten Sinn für Drama zu haben scheinen. Ausgerechnet Lia beobachtet Roberts Heiratsantrag und muss sich schmerzhaft eingestehen, dass eine Zukunft mit ihm nun endgültig ausgeschlossen ist. 

„Sturm der Liebe“: Droht die Hochzeit zu platzen? – Robert zweifelt stark daran, das JA-Wort zu geben

Im Vergleich zu Lia, freut sich Ariane, denn Roberts Antrag ist zunächst ein echter Trumpf. Schließlich hat sie mit Robert nicht nur einen Mann an ihrer Seite, sondern auch die Aussicht auf mehr Hotelanteile. Im Umfeld des künftigen Bräutigams sorgt seine Entscheidung für Ärger. Nur wenige können Verständnis für seine Pläne aufbringen. Roberts Freunde ziehen heftige Konsequenzen: Nicht nur Lia entfernt sich von ihm, auch die Sonnbichlers entschließen sich aus Solidarität nicht auf der Hochzeit zu erscheinen. 

Robert und Ariane diskutieren vor Hochzeit
„Sturm der Liebe“: Robert lässt Hochzeit mit Ariane platzen © ARD/Christof Arnold

Blumen, Kirchenglocken und Ringe: Als der große Tag gekommen ist, wird auch Robert von Zweifeln zerfressen. Er ist sich nicht mehr sicher – Ist Ariane tatsächlich die Frau, die er für den Rest des Lebens an seiner Seite haben will? Die Antwort lautet: Nein! Als sie vor dem Altar stehen, passiert etwas Unerwartetes. In allerletzter Sekunde entscheidet er sich gegen eine gemeinsame Zukunft mit Ariane und macht der Intrigantin klar, dass er sie nicht heiraten wird.

Ob er Arianes teuflischen Pläne durchschaut hat, oder ob Roberts Gefühle für Lia letztlich der Grund für die geplatzte Hochzeit sind, bleibt abzuwarten. Eins ist zumindest klar: Die langjährigen „Sturm der Liebe“- Zuschauer wissen, dass Ariane diese Blamage nicht einfach so hinnehmen wird. (sik)

Auch interessant

Kommentare