1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe: Baby-News am Fürstenhof! ARD-Vorschau schockt Fans

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabienne Schimbeno

Kommentare

„Sturm der Liebe“ – Fans müssen jetzt ganz stark sein: Ausgerechnet Serien-Biest Ariane erwartet offenbar ein Kind! Wie wird der werdende Vater auf die lebensverändernde Neuigkeit reagieren?

„Sturm der Liebe“ ist DIE Erfolgsserie im deutschen Fernsehen! Täglich zieht es Millionen von Zuschauern um Punkt 15.10 Uhr vor den heimischen Fernseher, um mit ihren Lieblingen am „Fürstenhof“ mitzufiebern. Ob ein gebrochenes Herz, ein zärtlicher Kuss oder ein tragischer Unfall – bei „Sturm der Liebe“ passiert immer irgendwas. So auch in den nächsten Wochen, denn wie die ARD-Vorschau zeigt, könnte es bald schon Nachwuchs am „Fürstenhof“ geben! Doch was im ersten Moment äußerst erfreulich klingt, könnte im nächsten schon wieder für Trübsal bei den Fans sorgen, denn bei der werdenden Mutter handelt es sich um keine geringere als Antagonistin Ariane. Die hat in der Vergangenheit schon für den ein oder anderen Aufreger gesorgt, schwer vorstellbar also, dass ausgerechnet dieses Biest ein Kind kriegen soll. Arianes Vorhaben, Robert für immer an sich zu binden, scheint also nun aufzugehen. Doch was sagt der werdende Vater zu den Baby-News?

SendungSturm der Liebe
SenderARD
Ersausstrahlung26. September 2005
Staffeln18

„Sturm der Liebe“: Zwischen Intrigen und Geheimnissen – Arianes teuflische Vergangenheit

Erpressung, Körperverletzung, Mord – „Sturm der Liebe“-Antagonistin Ariane rechnet inzwischen mehrere Straftaten auf ihr Konto. Um an die „Fürstenhof“-Anteile zu kommen, würde die intrigante Ex-Verlobte von Christoph Saalfeld alles tun.

Nachdem all ihre bisherigen Pläne gescheitert sind, kommt die Bösewichtin in Staffel 17 auf eine raffinierte Idee: Sie muss Robert Saalfeld an sich binden, um Christoph ein für allemal vom „Fürstenhof“ zu vertreiben. Robert ist in besagter Staffel jedoch noch mit einer anderen Frau liiert: Cornelia alias „Lia“ Holle. Aber Ariane wäre nicht Ariane, wenn sie nicht schon einen fiesen Plan ausgeheckt hätte, wie sie die beiden auseinanderbringen kann.

„Sturm der Liebe“: Ariane beobachtet Lia und Robert
„Sturm der Liebe“-Antagonistin Ariane will Lia und Robert unbedingt auseinanderbringen. © ARD

In der Folge heuert sie Lias Ex-Affäre Patrick an. Der Plan geht jedoch nach hinten los und Ariane muss sich etwas Neues einfallen lassen. In einem mysteriösen Brief an Lia wird behauptet, dass Robert ihr Bruder sei. Roberts Vater Werner Saalfeld verlangt daraufhin einen Vaterschaftstest. Das Ergebnis: positiv. Was die Betroffenen jedoch nicht wissen: Ariane hat das Testergebnis manipuliert! Schockiert von dem positiven Ergebnis trennen sich Lia und Robert schweren Herzens voneinander und Arianes Plan scheint endlich aufzugehen.

„Sturm der Liebe“: Wird Serien-Biest Ariane wirklich Mutter?

Lia muss mit ansehen, wie sich Ariane immer mehr an den liebeskranken Robert ranmacht. Dieser lässt sich mehr und mehr auf die hübsche Intrigantin ein, bis er ihr komplett verfallen ist. Auch das Zureden seines Vaters Werner hält Robert nicht davon ab, an das Gute in Ariane zu glauben. Die Bösewichtin scheint den Saalfeld-Erbe also endgültig in der Hand zu haben. Doch damit nicht genug: Wie die Bilder der ARD-Vorschau nun erahnen lassen, kündigt sich bereits der nächste Kracher in der Beziehung von Ariane und Robert an.

Ariane legt Robert einen positiven Schwangerschaftstest vor! Das umstrittene Paar bekommt scheinbar ein Kind. Wie wird Robert mit dieser lebensverändernden Neuigkeit umgehen? Oder hat Ariane die Schwangerschaft nur erfunden, um Robert an sich zu binden? Das erfährst Du Ende Januar 2022 in den neuen Folgen von „Sturm der Liebe“. Zwischen den Jahren macht die beliebte Telenovela aber erstmal eine kurze Sendepause. (fas)

Auch interessant

Kommentare