1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Sturm der Liebe“: Mega-Überraschung – TV-Legende zurück am Fürstenhof

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

„Sturm der Liebe“ – In der ARD-Serie gibt es im Januar 2022 ein Überraschungscomeback. Doch selbst bei eingefleischten SdL-Fans könnte diese TV-Rückkehr für Verwirrung sorgen.

Sturm der Liebe ist eine der beliebtesten TV-Serien Deutschlands. Ob Liebe, Trennungsschmerz oder Schicksalsschläge – Spannung und viel Gefühl sind garantiert. Seit ihrer Erstausstrahlung vor knapp 16 Jahren gehört die erfolgreiche Telenovela jeden Montag bis Freitag zum Nachmittagsprogramm der ARD und punktet dabei mit dramatischen Wendungen. Auch 2022 dürfen sich Fans auf eine Überraschung freuen! Wie die ARD wissen lässt, feiert ein altbekanntes Gesicht im Januar sein Comeback am Fürstenhof. Damit trumpft die Serie gleich zu Beginn des Jahres mit einem Nostalgie-Faktor auf. Doch Achtung: Lediglich eingefleischte „Sturm der Liebe“-Fans dürften sich an dieses Gesicht erinnern.

SendungSturm der Liebe
TV-SenderARD
Erstausstrahlung26. September 2005
SendetermineMontags bis freitags um 15.10 Uhr

„Sturm der Liebe“: Mega-Überraschung 2022: TV-Legende kommt zurück an den Fürstenhof

Am 27. Januar 2022 ist es so weit: Nach knapp zehn Jahren Abstinenz wird Darstellerin Christiane Blumhoff wieder bei Sturm der Liebe zu sehen sein. Christiane wer? Nicht alle SdL-Gucker werden sich noch an die Figur Cordula van Dering erinnern. Zum ersten Mal ist die blinde Witwe im November 2008 (Folge 721) bei Sturm der Liebe zu sehen. Damals checkt Cordula im Fürstenhof ein, um vor einer Augenoperation Kraft zu tanken. In den Folgen 1240 bis 1243 kehrt die Figur noch einmal zurück.

„Sturm der Liebe“: Rückkehr nach 10 Jahren.
„Sturm der Liebe“: Rückkehr nach 10 Jahren. © ARD/Christof Arnold & Headline24 (Fotomontage)

Die mittlerweile 79-jährige Schauspielerin wird im Januar (Folge 3762) an den Fürstenhof zurückkehren – allerdings könnte das bei einigen Fans für Verwirrung sorgen, denn Christiane Blumhoff feiert ihr Comeback nicht in der Rolle der Cordula van Dering, sondern als Anna Lindbergh und ersetzt somit zugleich Doris Buchrucker.

„Sturm der Liebe“ – Blumhoff kehrt als neue Anna Lindbergh zurück

Wieso es 2022 zur Umbesetzung von Anna Lindbergh kommt und wie lange Blumhoff diesmal bei „Sturm der Liebe“ bleiben wird, ist nicht bekannt.

Im Vorfeld der Ausstrahlung kündigt der ARD-Presseservice geheimnisvoll an: „Pauls Oma Anna Lindbergh, gespielt von Christiane Blumhoff, kommt an den „Fürstenhof“. Seit Jahrzehnten trägt sie ein dunkles Geheimnis mit sich herum, das nun droht, ans Tageslicht zu kommen …“ Fest steht: Auch im neuen Jahr ist bei „Sturm der Liebe“ Spannung garantiert. (esk)

Auch interessant

Kommentare