1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sturm der Liebe: Schock am Fürstenhof! Paar steht vor dem Liebes–Aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

Kommentare

Bei „Sturm der Liebe“ findet ein Paar einfach keine Ruhe. Vanessa und Max sind immer wieder in einem On-Off-Verhältnis. Doch jetzt droht das endgültige Beziehungsaus!

Sturm der Liebe“ erfreut sich eines großen Serienerfolgs im deutschen Fernsehen. Täglich zieht es Millionen von Zuschauern um Punkt 15:10 Uhr vor den heimischen Fernseher, um mit ihren Lieblingen am „Fürstenhof“ mitzufiebern. Doch nicht nur vor dem Fernseher können die Zuschauer nicht genug von dem Fürstenhof-Drama bekommen – Die Erfolgstelenovela ist mittlerweile sogar auf Netflix zu sehen!

Wer die Sendung regelmäßig verfolgt, weiß, dass Liebe und Trennung oft sehr nah beieinander liegen. So gab es bei „Sturm der Liebe“ bereits das ein oder andere Liebes-Aus. Auch hinter dem einstigen Traumpaar Vanessa und Max liegen schwere Wochen! Das Paar galt lange Zeit als DAS Liebespaar schlechthin, doch nachdem Max (Stefan Hartmann) fremdgegangen ist und Vanessa von seinem Betrug Wind bekam, kann die SdL-Beauty kein Vertrauen zu ihrer ehemaligen großen Liebe aufbauen.

SendungSturm der Liebe
SenderARD
Erstausstrahlung26. September 2005
Staffeln18
SendetermineMontags bis freitags um 15.10 Uhr

Sturm der Liebe: Nach Eiszeit am Fürstenhof – Liebes-Comeback bei Vanessa und Max

Bei „Sturm der Liebe“ wird es wieder dramatisch! Nachdem der Betrug aufgeflogen war, trennte sich Vanessa (Jeannine Gaspár) von ihrer einst großen Liebe. Auch wenn er nichts unversucht ließ, Vanessa zurückzuerobern, hatten die beiden zunächst ein eher frostiges Verhältnis. Erst als Gerry (Johannes Huth) in einen fürchterlichen Unfall verwickelt ist und dabei zu ertrinken droht, kommen sich Max und Vanessa wieder näher.

Max und Vanessa versuchen verzweifelt, Gerry wieder zum Bewusstsein zu bringen
Bei „Sturm der Liebe“ wäre Gerry fast ertrunken und musste gerettet werden © ARD/Christof Arnold

Dass der Neustart schwieriger als gedacht wird, zeigte sich aber schnell. Auch wenn Vanessa, das Liebes-Comeback nicht bereut, hat der Seitensprung zu echten Vertrauensproblemen geführt. Schon ein Training mit einer gutaussehenden Frau lässt in ihr die Eifersucht hochkochen. Die vorbelastete Beziehung scheint nicht mehr zu retten zu sein. Vanessa sieht sich immer wieder mit einer alles entscheidenden Frage konfrontiert: Kann sie mit der ständigen Angst um ihre Beziehung und um Max Treue leben?

Sturm der Liebe: Mega-Streitpunkt – Vanessas und Max Familienplanung nimmt plötzlich Form an

In der ARD-Telenovela haben die Streitigkeiten des Paars die Beziehung erheblich geprägt und belastet. Als Vanessa spürt, dass Max ihr erneut etwas verschweigt, schrillen bei ihr alle Alarmglocken. Um sie zu beruhigen, will Michael gemeinsam mit ihr meditieren - wirklich besänftigen kann sie das aber nicht. Weil ihr die Sache keine Ruhe lässt, stellt sie ihren Freund zur Rede. Max ist verzweifelt, weil ihm bewusst wird, dass Vanessa ihm seinen Seitensprung einfach nicht verzeihen kann. Er erkennt, dass seine Beziehung zu zerbrechen droht. Da er seine Freundin jedoch unter keinen Umständen verlieren will, kommt ihm eine folgenschwere Idee.

Max schlägt seiner Freundin vor, eine Familie zu gründen! Diese ist zunächst außer sich vor Freude über seinen Vorschlag, plant schon eine gemeinsame Zukunft und ist voll und ganz im Baby-Glück. Da am Fürstenhof kein intimes Geheimnis verborgen bleibt, kriegt Vanessa jedoch schnell einen Dämpfer - vorsichtig spricht Lia sie darauf an, dass es keine gute Idee ist, eine Beziehung durch ein Kind retten zu wollen. Aber ob Vanessa das ebenfalls so sieht, oder weiter an der Familienplanung festhält, bleibt vorerst abzuwarten. Den „Sturm der Liebe“- Fans sollte allerdings eines klar sein: Eine weitere Krise würde die Beziehung der beiden nicht überstehen. (sik)

Auch interessant

Kommentare