1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Florian Silbereisen und Helene Fischer – auch nach der Trennung sind sie Freunde

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Bei seinem „Schlagerjubiläum“ gab Florian Silbereisen einen privaten Einblick in seine Freundschaft mit Helene Fischer. Mit seiner Ex-Freundin verbringe er noch immer „schöne Nachmittage“.

Leipzig – Einst waren Florian Silbereisen (41) und Helene Fischer (38) das Traumpaar der deutschen Schlagerwelt, doch auch nach dem Beziehungsaus begeistern die beiden ihre Fans nach wie vor. Weil der Volksmusiker mit „Das große Schlagerjubiläum 2022“ seine 100. „Die Feste“-Show beging, schaute auch seine Expartnerin zum Gratulieren vorbei. Und weil sich die beiden Superstars noch immer blendend verstehen, wurde am Samstagabend (22. Oktober) kurz ganz offen aus dem Nähkästchen geplaudert, wie tz.de berichtet.

Helene Fischer feiert bei „Schlagerjubiläum“ mit – Florian Silbereisen „stolz“ auf Freundschaft

Weil Florian Silbereisen bei seinem „Schlagerjubiläum“ die größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten zu Gast hatte (u.a. Roland Kaiser und Jürgen Drews), durfte eine natürlich nicht fehlen: Helene Fischer. „Wir alle wissen, dass du dich immer wieder sehr rar machst“, empfing der 41-Jährige seinen Stargast recht herzlich und schwärmte, ihr Kommen sei „so schön, echt schön“.

„Dieses große Jubiläum, natürlich habe ich da ja gesagt“, zeigte sich auch Helene Fischer begeistert und richtete dann, eine Spur leiser, ihre Glückwünsche an den „Schlagerjubiläum“-Moderator: „Respekt an dieser Stelle, auch von mir, das weißt du.“ Florian Silbereisen, der von der exzellenten Stimmung in Leipzig mitgerissen schien, richtete sich dann noch einmal ganz direkt an seine ehemalige Liebe, zu der nach wie vor ein gutes Verhältnis besteht: „Ich möchte dir heute sagen, ich bin auf etwas ganz besonders stolz – und das ist unsere Freundschaft!“

Helene Fischer und Florian Silbereisen
Helene Fischer und Florian Silbereisen galten einst als Traumpaar.  © Jan Woitas/dpa

Florian Silbereisen feiert „Das große Schlagerjubiläum 2022 – Auf die nächsten 100!“:

Bei seiner 100. „Die Feste“-Show ließ sich Florian Silbereisen nicht lumpen: Für „Das große Schlagerjubiläum 2022 – Auf die nächsten 100!“ holte man nahezu alles, was Rang und Namen hat. Der Schlagerstar dürfte sich unter anderem über hochkarätige Gäste wie Roland Kaiser (70), Beatrice Egli (34) oder Andreas Gabalier (37) freuen. Schlager-Ikone Jürgen Drews (77) gab im Rahmen der Veranstaltung gar seinen vorletzten Auftritt, während der zu Tränen gerührte Silbereisen vor Ort von Nena (62) überrascht wurde, die ihm sogar sein Lieblingslied sang

Helene Fischer beherbergt Florian Silbereisen hier und da zum Kaffee – Schlagerstars packen aus

Seinen persönlichen Worten ließ Florian Silbereisen dann gar einen kleinen Einblick in das Miteinander mit Helene Fischer folgen: Die Familien der beiden verstünden sich nach wie vor bestens, auch zu Thomas Seitel (37), dem neuen Partner an der Seite der Schlagerqueen, habe er einen guten Draht. Das Paar selbst empfängt den 41-jährigen Volksmusiker indes hier und da zum Kaffee, wie dieser fast beiläufig erwähnte: „Ich freue mich schon auf den nächsten Kaffee bei euch“, ließ er die „Rausch“-Interpretin wissen.

Die gab sich gastfreundlich: „Du bist immer eingeladen, das weißt du“, versicherte sie Florian Silbereisen, der dann noch enthüllte, dass er am Ammersee, wo Helene Fischer und Thomas Seitel residieren, nicht nur „immer schöne Nachmittage“ verbringe, sondern gern auch „ein bisschen länger“ bleibe.

Auch dagegen schien Helene Fischer nichts einwenden zu wollen – ganz versöhnlich erfüllte sie dem Gastgeber dann noch dessen Wunsch und sang „Mit keinem andern“. Der Hit selbst stammt aus dem Jahre 2015. Damals waren die beiden noch ein Paar und manch einer vermutete zwischen den Zeilen sogar ein Liebesbekenntnis an Silbereisen. Der widmete den Song an diesem Abend allerdings seinem Team. Zuvor wurde der 41-Jährige allerdings Zeuge eines fragwürdigen Moments: Als ein älterer Clip lief, beklagte sich Andy Borg beim „Schlagerjubiläum“ aus dem Off plötzlich darüber, dass man nicht mehr „Indianer“ sagen dürfe. Verwendete Quellen: „Das große Schlagerjubiläum 2022 – Auf die nächsten 100!“ (ARD)

Auch interessant

Kommentare