1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Es hat nicht gepasst“: Vanessa Mai erteilte ZDF-Fernsehgarten 2021 mehrere Abfuhren

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Schlagerstar Vanessa Mai neben „ZDF-Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel (Fotomontage)
Auch 2021 fragte der „ZDF-Fernsehgarten“ bei Vanessa Mai an, ob die Schlagersängerin dort auftreten wolle – doch die 29-Jährige sagte gleich mehrfach ab, wie sie nun selbst verriet (Fotomontage) © Gerald Matzka/Ralph Orlowski/ZDF/dpa/picture alliance

Jahr für Jahr stehen bei Andrea Kiewels „ZDF-Fernsehgarten“ die großen Schlagerstars des Landes auf der Bühne. Auch Vanessa Mai gastierte schon häufiger am Lerchenberg – doch 2021 fehlte die 29-Jährige dort gänzlich. Nun verriet sie, wieso sie der beliebten Sonntagssendung gleich mehrfach absagte.

Mainz - Für Vanessa Mai (29) war 2021 ein durchweg erfolgreiches Jahr: Die Schlagersängerin landete im Frühjahr mit ihrem siebten Studioalbum „Mai Tai“ auf Platz drei der deutschen Albumcharts, angelte sich im Herbst dann sogar Kult-Rapper Sido (41) für das Feature „Happy End“ und absolvierte hier und da auch gleich noch den ein oder anderen TV-Auftritt.

Im ZDF-Fernsehgarten fehlte die 29-Jährige in diesem Jahr allerdings gänzlich – und das, obwohl man sie gleich mehrfach zu Andrea Kiewels (56) beliebter Sonntagssendung eingeladen hatte. Weswegen sie dennoch absagte, verriet die Musikerin nun in einem Interview. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Schlager: Vanessa Mai lehnte 2021 mehrere Angebote des ZDF-Fernsehgarten ab – „Muss auch Sinn machen“

Vanessa Mai ist im ZDF-Fernsehgarten stets ein gern gesehener Gast. Auch 2021 sollte die ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin bei Andrea Kiewel am Lerchenberg auftreten, doch der Schlagerstar erteilte der Unterhaltungssendung gleich mehrfach eine Abfuhr, wie sie nun im Interview mit t-online.de preisgab.

„Ich liebe Kiwi! Ich wäre gerne dort gewesen. Aber es hat nie gepasst. Terminlich und musikalisch. Ich finde, wenn man in so Shows geht, dann muss es auch Sinn machen“, erklärte Vanessa Mai und führt dann an, dass es zwar mehrere „Anfragen“ gegeben habe, diese aber „immer zu versetzt zu [ihren] Singles“ erfolgt seien. „Mir ist Transparenz wichtig und ich habe den Leuten das auch so erklärt“, so die Schlagersängerin abschließend.

Schlager: Vanessa Mai sagte „ZDF-Fernsehgarten“ mehrmals ab – „Mit anderen Projekten beschäftigt“

Auch wenn sie dem ZDF-Fernsehgarten diesmal absagen musste, setzt Vanessa Mai stets auf offene Kommunikation, wie sie weiter verriet: „Mir ist es wichtig, dass man respektvoll miteinander umgeht. Ich bin mir nicht zu schade oder sonst etwas dafür.“ Tatsächlich scheint ihr straffer Terminplan ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben, was einen Auftritt bei Andrea Kiewel anging: „Meine Singles kamen ab Dezember, mein Album im März und die Shows starteten im Mai, da war ich aber schon wieder mit anderen Projekten beschäftigt.“

Verzichten mussten die Schlagerfans auf Fernsehauftritte von Vanessa Mai in diesem Jahr dennoch nicht: Erst an Weihnachten trat die im baden-württembergischen Backnang geborene Musikerin bei der Heiligabend-Sendung von Star-Tenor Jonas Kaufmann (52) auf. Außerdem war sie Teil der Amazon-Prime-Reihe „Celebrity Hunted – Jede Spur kann dich verraten“. Ob es 2022 dann doch an den Lerchenberg geht, steht wohl noch nicht fest. Mögliche Termine sollte sich die 29-Jährige dennoch schon einmal freihalten. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare