1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Tragischer Moment: Zuschauer stirbt bei Konzert der Kelly Family

Erstellt:

Von: Lukas Einkammerer

Kommentare

Die Kelly Family tritt mit einem bunten Weihnachts-Programm in Halle auf. Doch nach wenigen Minuten muss die Show unterbrochen werden. Ein Zuschauer ist kollabiert – und stirbt kurz darauf.

Halle – Als die Kelly Family um Patricia (53), Joey (49) und Kathy Kelly (59) am 2. Dezember in der OWL-Arena in Halle auf die Bühne tritt, können weder die jubelnden Zuschauer noch die sechs Musiker erahnen, was sich an diesem Abend ereignen würde. Es hätten Stunden voller Freude, Mitsingen und vor allem Weihnachtsstimmung werden sollen – schließlich wollten die gebürtigen Iren in ihrer „Christmas Show“ die Festzeit mit Gesang und Instrumentenklang einläuten. Doch es kommt ganz anders – und das Konzert, auf das Künstler und Gäste sehnlichst gewartet haben, ist nach wenigen Minuten wieder zu Ende.

Medizinischer Notfall: Konzert der Kelly Family wird nach wenigen Minuten abgebrochen

Der Vorhang fällt und die sechs begabten Geschwister stimmen die ersten Töne ihres sorgfältig ausgeklügelten Bühnenprogramms an. Besonders lange kann die bunte Truppe ihre Talente aber nicht zur Schau stellen – und schafft es nicht einmal, das erste Stück zu beenden. Denn wie das Westfalen Blatt berichtet, sei die Performance nach nur zwei Minuten plötzlich verstummt. „Aufgrund eines medizinischen Notfalls unter den Zuschauern muss unser Konzert unterbrochen werden“, so laut der Zeitung die Ansage von Patricia Kelly.

Während die Mitglieder der Kelly Family ihre Instrumente niederlegten, seien Sanitäter vom Roten Kreuz der betroffenen Person, die einen Platz im Unterrang der Eventlocation gehabt haben soll, zur Hilfe geeilt und haben einen Sichtschutz errichtet. Wie das Westfalen Blatt weiter berichtet, habe das medizinische Personal 35 Minuten mit dem Patienten verbracht, bevor dieser schließlich abtransportiert wurde. Schreckliche Momente des Bangens – für die Zuschauer, die Band und vor allem für die Begleiter des Mannes.

Kelly Family
Zuschauer stirbt bei Konzert der Kelly Family. © Malte Krudewig/dpa

„In 50 Jahren Beruf noch nie passiert“: Zuschauer stirbt bei Konzert der Kelly Family

25 schwere Minuten nachdem der zusammengebrochene Mann aus dem Saal gebracht wurde, seien Patricia, Jimmy (51) und John Kelly (55) laut dem Westfalen Blatt dann wieder auf die Bühne getreten. Anstatt jedoch mit dem musikalischen Abend weiterzumachen, offenbaren sie ihren Fans eine furchtbare Nachricht: Der Fan ist gestorben. „Wir beten für den Mann und seine Angehörigen“, so Patricia Kelly. Dass das Konzert nach einer solchen Tragödie noch weitergehen kann, ist undenkbar. „Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern“, erklärt die Sängerin und Autorin, „In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.“

Im Anschluss an das Event äußerte sich die Kelly Family ebenfalls auf ihrem Instagram-Account und schrieb: „Wir bitten euch um Verständnis, dass wir das Konzert abgebrochen haben und auch nicht fortsetzen konnten. Unsere Gedanken sind bei dem Verstorbenen und seinen Angehörigen.“

Zwar soll es keinen Ersatztermin für die ausgefallene Show geben, die Fans der Kelly Family reagieren in den sozialen Medien trotzdem verständnisvoll. „Es war richtig abzubrechen und damit auch zu zeigen, dass ein Menschenleben wichtiger ist als eine Feier“, schreibt eine Zuschauerin unter einem Facebook-Beitrag des Veranstalters, „Eine Weihnachtsparty wäre danach geschmacklos gewesen“, tut es ihr eine andere gleich. Zuletzt ereignete sich auch bei einem Live-Auftritt von Mario Barth ein medizinischer Notfall – bei dem die Comedy-Legende gegen die Sanitäter gepöbelt haben soll. Verwendete Quellen: westfalen-blatt.de, Instagram/thekellyfamilyofficial

Auch interessant

Kommentare