1. Mannheim24
  2. Promi & Show

„Bin jetzt durcheinander“: Florian Silbereisen unterläuft Peinlich-Patzer bei Nena-Auftritt

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Große Ehre für Florian Silbereisen: Bei seinem „Schlagerjubiläum“ überraschte Nena den 41-Jährigen mit einem seiner Lieblingslieder. Übermannt von seinen Emotionen, leistete der sich danach einen peinlichen Patzer.

Leipzig – Für Florian Silbereisen (41) wurde es am Samstagabend (22. Oktober) richtig emotional. Bei „Das große Schlagerjubiläum 2022“ feierte der Volksmusiker nicht nur seine 100. „Die Feste“-Show, sondern durfte sich dort auch über eine ganz besondere Überraschung freuen: Eigens für ihn sang Nena (62) ihren Hit „Wunder gescheh‘n“ – doch der 41-Jährige, noch völlig übermannt von seinen Emotionen, dankte es ihr zunächst mit einem unüberlegten Versprecher.

Florian Silbereisen bei „Schlagerjubiläum“ überrascht – Nena singt für ihn

An der Seite der größten deutschen Schlagerstars aller Zeiten beging Florian Silbereisen sein „Schlagerjubiläum“ – und erlebte dort mehr als drei Stunden puren Glücks: Hochkarätige Gäste wie Beatrice Egli (34), Andreas Gabalier (37) und sogar Schlagerqueen Helene Fischer (38) trumpften in Leipzig auf und ließen den 41-Jährigen dort hochleben. Der wurde dann mitten in seiner Sendung auch noch überrascht.

Das große Schlagerjubiläum 2022 - Auf die nächsten 100!: Florian Silbereisen herzt Nena nach deren Auftritt (Fotomontage)
Emotionale Szenen beim „Schlagerjubiläum“: Popstar Nena überraschte Florian Silbereisen mit einem seiner Lieblingslieder. Der 41-jährige Moderator wirkte danach übermannt von seinen Emotionen, nannte seinen Gast einmal sogar versehentlich Lena (Fotomontage) © Screenshot/ARD/Das große Schlagerjubiläum 2022 - Auf die nächsten 100!

Nena performte für Florian Silbereisen ihre Hymne „Wunder gescheh‘n“ – ein Hit, der dem Volksmusiker besonders am Herzen liegt, wie er den Tränen nahe verriet: „Das Lied bedeutet mir wahnsinnig viel. Es spendet mir Kraft und Trost.“ Schließlich brachen bei dem 41-Jährigen alle Dämme: „Dieser Song schenkt uns allen Hoffnungen, in der Zeit, in der wir leben.“

Nena-Auftritt bei Silbereisens „Schlagerjubiläum“ erzürnt Fernsehzuschauer:

Weitaus weniger gerührt als Florian Silbereisen schien so manch Fernsehzuschauer nach Nenas Auftritt: Bei Twitter entlud sich die Wut auf die „Schlagerjubiläum“-Verantwortlichen, welche die Popsängerin abermals in eine Silbereisen-Show geholt hatten. Grund dafür sind Nenas umstrittene Aussagen während der Corona-Pandemie. So hatte die 62-Jährige die von der Bundesregierung ergriffenen Maßnahmen als Panikmache kritisiert.

Florian Silbereisen leistet sich peinlichen Patzer – Schlagerstar verwechselt Nena und Lena

Neben der ganz persönlichen Gesangseinlage gab‘s von Nena dann sogar noch ein selbstgemachtes Geschenk. Die 62-Jährige hatte Florian Silbereisen einen Schal gestrickt und wollte diesen dem Volksmusiker bei seinem „Schlagerjubiläum“ überreichen. „Was hast du mir mitgebracht, Lena?“, erkundigte sich der Moderator, der immer noch vollkommen übermannt von seinen Gefühlen war. Nena reagierte auf den Versprecher mit Humor: „Hast du gerade Lena zu mir gesagt?“, lachte die „99 Luftballons“-Interpretin verdutzt.

„Habe ich Lena gesagt? Nein, Nena. Ich bin jetzt ganz durcheinander“, entschuldigte sich der 41-Jährige verlegen. Für den Schal bedankte er sich dann ganz artig und sein peinlicher Patzer schien vergessen. Auch ein enger Freund des Gastgebers fiel bereits zuvor mit einer fragwürdigen Aussage auf: Als ein älterer Clip lief, beklagte sich Andy Borg beim „Schlagerjubiläum“ aus dem Off plötzlich darüber, dass man nicht mehr „Indianer“ sagen dürfe. Verwendete Quellen: „Das große Schlagerjubiläum 2022 – Auf die nächsten 100!“ (ARD)

Auch interessant

Kommentare