1. Mannheim24
  2. Promi & Show

Sarah Engels nach wirrer Einkaufsliste von Ehemann ratlos: „Was meinst du damit?“ - Auflösung sorgt für Lacher

Erstellt: Aktualisiert:

Sängerin Sarah Engels bei einem Einkauf. Sie trägt einen Mund-Nasen-Schutz.
Sängerin Sarah Engels im Auftrag ihres Ehemannes Julian bei einem Einkauf. © Instagram/Screenshot/Sarah Engels

Einkaufslisten-Schreiben sei gelernt! Julian Engels schreibt seiner Frau Sarah eine kurze Liste mit Drogerieprodukten. Die Sängerin ist fassungslos.

Berlin - Rechtschreibfehler können manchmal für große Verwirrung sorgen. Auch Sarah Engels* (28) traute ihren Augen kaum, was ihr Ehemann Julian da verfasst hatte. „What do you mean?“, kommentiert sie die kryptografisch anmutende Einkaufsliste. Für Außenstehende wäre das wohl ein ewig erhaltenes Rätsel geblieben. Die schwangere Sarah fand aber nach ausführlicher Recherche im Drogeriemarkt die lustige Lösung.

Sarah Engels verwirrt über Ehemann Julian: „Was meinst du damit?“

Dass Männer keine Einkaufslisten schreiben können, ist ein hartnäckiges Klischee. Julian Engels (28) hat nun bestätigt: Es stimmt (zumindest bei den manchen Herren der Schöpfung). Eher unfreiwillig sorgt der baldige Vater* und Ehemann von Sarah Engels für Aufsehen im Netz. Und für großes Schmunzeln bei den Fans. Sarah teilt auf Instagram die geschriebene Liste: „Wenn dein Mann dir die Einkaufsliste schreibt“. Sie ist ratlos und hat keine Ahnung, was „Ewig Duftdinger“ oder „Alzweg Tücher“ sind. Zugegeben, was das sein soll, weiß wohl niemand außer der Verfasser Julian selbst. Erst im Drogeriemarkt folgt die Aufklärung und es ist zum Schießen komisch.

Ehemann Julian schrieb der Sängerin Sarah Engels einen Einkaufszettel. Allerdings weiß niemand so recht, was er eigentlich meint.
Sarah Engels Einkaufszettel sorgt für große Verwunderung © Instagram/Screenshot/Sarah Engels

„Ewig Duftdinger“: Sängerin Sarah Engels klärt auf, was damit gemeint ist

In einer weiteren Story* folgt die Überraschung. „Alzweg Tücher“ waren noch relativ leicht zu erraten. Es handelt sich hierbei um die, unter dem Begriff der „Allzwecktücher“ bekannten, allgemein verbreiteten Feuchttücher. Das nächste, bis zum Unkenntlichen verunstaltete Wort „Ewig Duftdinger“ ist aber dann doch zu viel für unser eins und kaum zu entziffern. Was Wortkünstler Julian damit meint, zeigt Sarah Engels ihren Followern* auf Instagram*. Englisch begabte Fans haben hier definitiv einen Vorteil. Mit „Ewig“ ist nämlich nicht die unendliche Zeitdauer von duftenden Dingern (auch Duftspray genannt) gemeint. Vielmehr spielt der Fußballer auf einen großen Dufthersteller an, dessen Name aus den Wortteilen „air“ für Luft und „wick“ für Docht besteht. Schnell und deutsch ausgesprochen resultiert „ewig“. Sarah Engels kann herzlich über das süße Missverständnis lachen. In Zukunft wird sie vermutlich auf Einkaufszettel ihres Mannes verzichten. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA (ale)

Auch interessant

Kommentare